Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Harleys „Project Rushmore“ ist viel mehr als eine bloße Modellpflegemaßnahme. Noch nie fiel eine Modellüberarbeitung so tiefgreifend aus, noch nie hat sie solch eklatant positive Resultate erbracht. Wie kam es dazu?
Nun, wir haben einfach zugehört. Wir haben viele Tausend unserer Kunden befragt und sind mit Hunderten auf große Tour gegangen“, erklärt Mark-Hans Richer, der Chief Marketing Officer der Company. „So haben wir herausbekommen, wo wir ansetzen müssen. Die Leute haben uns gesagt, was alles verbesserungswürdig ist an unseren Bikes und all diese Punkte haben wir aufgegriffen.“

Was dabei herauskam, ist inzwischen bekannt. Der neue Motor ist dank neuer Nockenwellen und eines neuen Luftfiltergehäuses laut Hersteller eine Spur kräftiger geworden, die gut funktionierende Integral-Bremsanlage ist ein Quantensprung für Harley-Davidson und auch der Komfort für den Fahrer ist gestiegen. Die Verwirbelungen hinter der neu gestalteten „Batwing“-Verklei­dung sind dank des waagerecht liegenden, „Slipstream“ getauften Hinterlüftungsschlitzes um gut 20 Prozent weniger geworden, das schont die Ohren, die Nerven und die Halsmuskulatur. Dazu kommen komfortablere Sitze, neue Handarmaturen, hellere LED-Lampen und – welch ein Segen – überarbeitete Koffersysteme mit einem genial einfach zu bedienenden Einhandsystem. Die Tatsache, dass das viel kleiner aussehende, neue Topcase in Wirklichkeit sogar mehr Stauvolumen bietet als sein Vorgänger, zeigt, wie geschickt die Designer gearbeitet haben …

Schade! Zumindest bei unserem Testexemplar war von einer Leistungssteigerung nichts zu spüren

„All new“ ist auch das Infotainment-System. Fahrer moderner Autos sind ja inzwischen ziemlich verwöhnt, was die interaktive Vernetzung mit der gesamten Welt angeht. Damit der Dauer-Smartphone-User auf seiner Harley keine Entzugserscheinun­gen erleiden muss, wurden zwei neue Infotainment-Systeme entwickelt. Das günsti­gere namens „Boom! Box 4.3“ wird an den Modellen Street Glide und E-Glide Ultra Classic verbaut, an der Ultra Limited kommt das teurere System „Boom! Box 6.5 GT“ zum Einsatz. Die Systeme kombinieren Audio-, Kommunikations-, Navigations- und Informationsfunktionen in einem einzigen Modul. Der Audioteil verfügt über einen Recei­ver für analogen und digitalen Empfang. Mobiltelefone und Musikplayer lassen sich dank einer Bluetooth-Konnektivität kabellos mit dem Verstärker verbinden. Das System kann per Sprachsteuerung bedient werden und verfügt über eine sogenannte „Text-to-Speech“-Technologie, die geschriebene Texte in Audiodateien mit natürli­cher Aussprache verwandelt. Fünfwege-Joysticks an den Lenkerarmaturen bilden die Schnittstelle zwischen dem Fahrer und dem Infotainment-System.

Die Instrumente sind neu gezeichnet und jetzt deutlich besser ablesbar, der 16,5 Zentimeter große Touchscreen-Bildschirm lässt sich auch bedienen, wenn man Handschuhe anhat. Die Bedienung des Infotainment-Systems ist selbsterklärend und leicht

Während das günstigere Paket mit einem 11 cm großen Monitor auskommen muss, verwöhnt das an der Limited verbaute 6.5 GT mit einem 16,5 cm großen farbigen Touchscreen. Die Anlage verfügt über ein integriertes Navigationssystem, über das nicht nur die schnellste oder kürzeste, sondern auch die landschaftlich reizvollste oder kurvenreichste Strecke abgerufen werden kann. Der Frequenzgang der Anlage wurde auf die Einsatzumgebung abgestimmt, will heißen: Eine automatische Loudness-Funktion gleicht Bässe und Höhen an die Lautstärke an, so dass sich bei jeder Fahrgeschwindigkeit ein kraftvolles, gut verständliches Klangbild ergibt. Wir haben das Navi unter verschiedensten Geschwindigkeits- und damit Geräuschsituationen getestet und sind vollauf zufrieden. In jeder Situation waren die Anweisungen der netten Dame aus den Lautsprechern gut zu verstehen, auch der Musikgenuss kam nicht zu kurz. Handys können nicht nur vernetzt, sondern in der wasserdichten, gepolsterten „Juke­-box“ rechts neben dem Bildschirm auch geladen werden.

FAZIT
Trotz des konkret gewollten und von Harley-Davidson sorgsam gepflegten Retro-Designs sind die Touring-Motorräder aus Milwaukee kommunikationstechnisch inzwischen im Hier und Jetzt angekommen. Zudem sind sie nicht nur hübscher, sondern auch dynamischer (Motor), prakti­scher (Koffer) und sicherer (Integralbremssystem) geworden. Kurz: Sie sind das Beste, was je in Amerika im Touren-Segment gebaut wurde.
Artikel aus der Ausgabe: 5/13
Harley-Davidson Neuheiten Modelljahrgang 2014 - Twin Cooled 27.09.2013
Harley-Davidson Neuheiten Modelljahrgang 2014 - Twin Cooled
Harleys heißer Ofen - XLCH von 1962 liebevoll restauriert 27.09.2013
Harleys heißer Ofen - XLCH von 1962 liebevoll restauriert
Chief Classic, Chief Vintage und Chieftain - Return of the Indians 27.09.2013
Chief Classic, Chief Vintage und Chieftain - Return of the Indians
Rick's Dirty Thirty – Fahrbericht einer Harley mit 30-Zoll-Vorderrad 27.09.2013
Rick's Dirty Thirty – Fahrbericht einer Harley mit 30-Zoll-Vorderrad
European Bike Week am Faaker See 27.09.2013
European Bike Week am Faaker See
Donner - Verrücktes Raketenbike aus Schweden 27.09.2013
Donner - Verrücktes Raketenbike aus Schweden
Ausgabe 1/20 erscheint am 03. Jan
Weitere Fahrtests Berichte
Harley-Davidson Modelljahr 2011 24.09.2010
Harley-Davidson Modelljahr 2011

Für das Modelljahr 2011 präsentiert Harley-Davidson das brandneue Sportster-Modell SuperLo …

Harleys 2009 19.09.2008
Harleys 2009

Neben der brandneuen V-Rod Muscle sorgen zahlreiche Modellpflegemaßnahmen bei …

Touring-Modelle mit drehmoment optimiertem Milwaukee Eight 02.05.2019
Touring-Modelle mit drehmoment optimiertem Milwaukee Eight

Endlich hatte Harley ein Einsehen und verpasste auch ausgewählten Dickschiffen seinen …

Harley-Davidson Road Glide Ultra - Schlachtschiff 19.11.2015
Harley-Davidson Road Glide Ultra - Schlachtschiff

Die neue Road Glide Ultra ist die Inkarnation eines megadicken Tourendampfers. Doch …

Sensation: Brandneuer Harley-Motor 16.09.2016
Sensation: Brandneuer Harley-Motor

Sensation: Brandneuer Harley-Motor …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.