Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian

17.03.2017  |  Text: H. Christmann, P. Schulz  |   Bilder: Toni Börner, hch
Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian
Indian Scout Apache one – Fahrbericht einer gepimpten Indian
Alle Bilder »
Die Mission war klar definiert: Teile und Baugruppen zu entwickeln, die nachher an jede Indian Scout passen
Die Idee für das Projekt entstand auf der CUSTOMBIKE-SHOW in Bad Salzuflen. Auf der einen Seite war da Michael Naumann, seines Zeichens Customizer und AMD-Vizeweltmeister im Custombike-Building, auf der anderen Seite Peter Schulz, zum damaligen Zeitpunkt noch verantwortlich für das Magazin Easyriders. Beim gemeinsamen Rundgang über die Messe gelang es den beiden, verschiedene Teilezulieferer für die Idee zu begeistern. Allen voran Rick’s Motorcycles aus Baden-Baden, die gerne dazu bereit waren, einen kompletten Radsatz im brandneuen Y-Spoke-Design zur Verfügung zu stellen. Diese schicken Rundlinge bekommt man ab sofort mit der passenden Nabe in Baden-Baden oder auch bei den Schermbecker Spezialisten. Die passendenPneus, vorne 19, hinten 18 Zoll, steuerte übrigens Avon dazu. Jede Komponente soll einzeln bei Naumann & Co geordert werden können oder aber als Komplettkit im niederrheinischen Schermbeck zu ordern sein.

Im Tanktunnel steckt die meiste Arbeit“

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:20 January 2019 05:58:33/fahrtests/apache+one+-+fahrbericht+einer+gepimpten+indian+scout_173.html