Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Die Motorradmesse in Verona ist ein echtes Brett. Jedes Jahr im Januar pilgern wahre Heerscharen von Menschen in die oberitalienische Stadt, in der Shakespeare sein tragisches Stück „Romeo und Julia“ angesiedelt hat. DREAM-MACHINES war vor Ort


Diejenigen Leser, die schon lange in unserer Szene unterwegs sind, erinnern sich sicher noch: Verona war mal Padua. Nicht die Städte natürlich, gemeint ist die Messe „Bike Expo“. Anderthalb Jahrzehnte hatte die Bike Expo ihre Heimat in Padua, bis es dort vor ein paar Jahren zum Bruch zwischen dem Messeveranstalter und den Messehallenbetreibern kam. Der Veranstalter – eine Firma aus Venedig – zog knapp 90 Kilometer gen Westen und seitdem findet die Bike Expo in Verona statt. Doch nicht nur der Veranstaltungsort hat sich geändert. Die Organisatoren versuchen auch intensiv, dieser Motorradmesse eine neue Ausrichtung zu geben. War die Bike Expo anfänglich eine reine Custombike-Show, kamen mit den Jahren immer mehr Serienmotorräder dazu. Inzwi­schen hat sich das Verhältnis sogar umgekehrt. Von den sieben in diesem Jahr belegten Hallen hatten nur zweieinhalb das Thema Custombikes. Das Konzept der Veranstalter ist ganz augenscheinlich: Man will weg von der einschränkenden Spezialisierung „Custombike“, hin zu einer allgemeinen Motorradmesse. Und so waren dann auch alle Hersteller da. Honda, Kawa­saki, Suzuki, Yamaha, uns selbstredend auch die italienischen Marken wie Ducati, Aprilia und MV Agusta. Und genau darin liegt der Grund für den hohen Besucherandrang. Die 126.000 Besucher kommen bestimmt nicht, um die eingeflogenen, bezahlten amerika­nischen Custom-Stars zu bestaunen. Vielmehr will man sich in dem motorradverrückten Land ein schönes Wochenende machen, endlich live die neuesten Naked-Bikes und Supersport-Modelle der großen Hersteller sehen, nebenbei erfreut man sich dann auch noch an den Lösungen und dem Ideenreichtum der Umbau-Szene. Aus Sicht eines Redakteurs eines Custombike-Magazins ist diese Entwicklung natürlich ziemlich schade, den Veranstaltern jedoch gibt der große Besucherandrang letztendlich recht …

Den kompletten Artikel können Sie in der neuen DREAM-MACHINES 2/12 lesen.
Artikel aus der Ausgabe: 1/12
Street Scraper – Biker Build Off-Sieger von Independent Choppers 27.01.2012
Street Scraper – Biker Build Off-Sieger von Independent Choppers
FBI Bagger 27.01.2012
FBI Bagger
Morgan 3Wheeler 27.01.2012
Morgan 3Wheeler
Custombike-Show 2011 27.01.2012
Custombike-Show 2011
Easy Ride zum Nordkap 27.01.2012
Easy Ride zum Nordkap
Ausgabe 6/19 erscheint am 08. Nov
Verona Motor Bike Expo - Große Motorradmesse in Oberitalien 18.03.2016
Verona Motor Bike Expo - Große Motorradmesse in Oberitalien

Wer im Januar den Weg ins oberitalienische Verona findet, den erwarten nicht nur …

Bike Expo Verona 17.03.2017
Bike Expo Verona

Winterzeit ist motorradtechnisch normalerweise „Saure-Gurken-Zeit“. Nicht jedoch, …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.