Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Der neue AMD World Champion of Custombike-Building 2010 heißt Frederic „Krugger“ Bertrand. Er baute eine unglaubliche Two-in-one V-Rod mit variabler Rahmengeometrie!
Wenn es in Europa einen Customizer gibt, der extreme Optik schon immer mit ebenso extremer Straßentauglichkeit zu verbinden wusste, dann ist es Frederic Bertrand a.k.a. „Krugger“! Der sympathische Customizer aus Basse-Bodeux in den belgischen Ardennen ist seit fast zehn Jahren im Custom-Business – immer mit neuen Ideen und mit genialen Antworten auf technische Fragen, die andere Customizer nicht mal stellen würden. In den Jahren 2004, 2005 und 2009 brachten ihm seine Bikes jeweils die Bronze-Medaille der World-Championships, ein Zeichen für Kontinuität. In diesem Jahr schaffte es Fred endlich ganz nach oben aufs Treppchen. Der Weltmeister 2010 heißt Krugger Motorcycles!

Das VEON getaufte Konzeptbike ist zwei Motorräder in einem

Szenenwechsel: Peer Toftner ist Gründer und Inhaber von Veon Motorcycles in Sarpsborg/Norwegen. Peer ist graduierter Ingenieur und hat eine 20-jährige Berufserfahrung in Industrieautomation und Robotersystemen – und eine Passion zum Motorrad. Beides kam zusammen in einem Projekt, welches die Bezeichnung „Veon Adjustable Motorcycle Concept“ trägt – und welches Toftner bereits 2003 mit ersten Entwürfen begann. Parallel reichte er Patentanträge ein, die 2005 in Norwegen und den USA akzeptiert wurden. Bereits 2006 begann die Entwicklung des „echten“ VEON Bikes, eine Zusammenarbeit von Peer Toftner, CAD-Guru Mark van der Kwaak und Frederic Bertrand, der die gezeichneten Ideen in die Realität umsetzen sollte. Mark van der Kwaak und Toftner arbeiteten das Design aus und entwickelten neue Ideen um die bestehenden Patente. Das komplette Fahrwerk wurde mit CAD konstruiert und auf seine Funktionalität getestet, denn diese Maschine hat es faustdick hinter den Rahmenrohren!

Erdacht wurde Konzept und Design von Peer Toftner und Mark van der Kwaak, Fred Bertrand sorgte für die praktische Umsetzung

Das VEON Konzeptbike ist zwei Motorräder in einem! Es gibt zwei komplette Sätze Fußrasten: Eine weit vorne, die zweite – wie bei einem Sportbike – hinten unterhalb der Sitzbank. Beide Anlagen sind voll funktionsfähig –, d.h. beide können vom Fahrer genutzt werden. Das Motorrad funktioniert sowohl als Dragster, Lowrider als auch als Sportbike – mit der jeweils dazu passenden Fahrwerksgeometrie! Was die Entwicklung von Peer Toftner so einmalig macht – und die technische Herausforderung an Erbauer Fred so schwierig – ist die Tatsache, dass dieses Bike nicht einfach nur hoch und runter gepumpt wird. Motor und Rahmen bleiben immer parallel zur Straße, während Lenkkopfwinkel und Schwingenhöhe elektrisch verstellt werden, wobei die Federung voll funktionsfähig bleibt. Ein komplexes Hebelsystem an der Schwinge bringt das Heck von einer Street-Dragster Position bei Bedarf auf Superbike-Höhe. Eine noch größere Herausforderung war die Frontpartie: Der komplette Lenkkopf ist drehbar aufgehängt und lässt sich elektrisch von 23° bis 30° verstellen, während die Showa-Upside-Down-Gabel die Federung besorgt. Vier Streben verbinden den Lenkkopf mit der horizontal und quer zur Fahrtrichtung aufgehängten Rotationsachse, welche auch den Tank hebt und senkt. Bei genauem Hinsehen entdeckt man, dass die Luftfilter-Ansaugtrichter bei der „Sportbike“-Stellung im Tank versenkt sind, während sie in „Dragstyle“ Position aus dem Tank ragen.



Mit der üblichen Detail-Besessenheit suchte Fred auch die Accessories aus: Beringer Bremsen, Rizoma Bedieneinheiten, Roland Sands Design Räder und ein „Wild Hog“ Sitz verbinden sich in einem High Tech Café Racer vom Feinsten. Alle Metallarbeiten stammen von Fred, inklusive des neuen Kühlers für den V-Rod Motor und der Edelstahl-Auspuffanlage. Ein Weltmeister im Customizing, aber auch ein Weltmeister für die Straße!
Besitzer: Veon Motorcycles/Peer Toftner, Sarpsborg, Norwegen
Aufgebaut von: Krugger Speedshop

Motor
Baujahr: orig. H-D V-Rod 100th Anniversary, Bj. 2003
Luftfilter: Veon Velocity Stack
Krümmer: Krugger Signature Series
Endtöpfe: Krugger Signature Series
Leistung: 115 PS

Getriebe
Typ: orig. H-D 5-Gang
Primär-/Sekundärtrieb: orig. H-D
Kupplung: orig. H-D

Fahrwerk
Rahmen: Veon/DBBP/Krugger
Baujahr: 2010
Lenkkopfneigung: Stufenlos elektrisch variabel von 23 bis 30°
Schwinge: Veon/DBBP/Krugger, elektrisch verstellbar
Stoßdämpfer: TRP Belgium
Gabel: Upside-Down, Showa
Räder: vo. 3,5 x 18” RSD mit 130/60-18, hi. 8,5 x 18” RSD mit 240/40-18
Bremsen: vorn und hinten komplett Beringer

Accessories
Lenker: Krugger
Armaturen: Rizoma
Schaltung: Rizoma
Fußrastenanlagen: Rizoma
Tank: Krugger
Sitzbank: Wild Hog, Italien
Lampe vorne: H-D
Rücklicht: Krugger LED
Blinker: Krugger LED

Kontakt
www.veonmotorcycles.com



    
 


 
Weitere Bike-Portraits Berichte
The World Champion 2016 – Custombike-Kracher aus Japan 26.01.2018
The World Champion 2016 – Custombike-Kracher aus Japan

Nachdem in den letzten Jahren sogar eine einzylindrige Moto Guzzi Custombike-We …

Akte X – Krasse V-Rod von Bertrand Dubet 26.11.2010
Akte X – Krasse V-Rod von Bertrand Dubet

V-Rod-Extrem aus Frankreich: Bertrand Dubet zauberte mit CAD, CNC und Schweißger …

Quattro Mania 15.07.2008
Quattro Mania

Q-Tec aus Belgien bietet jetzt den ultimativen Umbau-Kit für Harley-Fahrer an: Das H …

European Bike Week in Faak 2010 24.09.2010
European Bike Week in Faak 2010

Rund 100.000 feierten in Faak die European Bike Week 2010 …

Dyna Hot Rod 13.11.2008
Dyna Hot Rod

Als die Harley-Davidson Company mit dem Modelljahr 2006 eine neue Dyna zum Dumpingpreis b

Neue V-Rod Muscle 28.01.2009
Neue V-Rod Muscle

Die Muscle macht schon im Stand Lust auf fahren. So oft passiert uns Motorradte …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.