Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Aus der ohnehin sehr seltenen Street Rod machte Leser Michael Bockwoldt einen noch selteneren Umbau im Cafe Racer-Stil
Dieser Mann hat wahrlich eine bewegte, von viel Geschmack geprägte Motorrad-Vita. Abgesehen von so einer Art Jugendsünde (MZ und Honda CX 500) fuhr Michael Bockwoldt praktisch nur geiles Gerät. Verschiedene Laverdas, eine Magni BMW, zwei Bimotas, die Benelli Tornado und mehrere Triumphs zeugen von einem bewegten Motorradleben. Und jetzt endlich ist er bei Harley angekommen. Dabei muss man wissen, das Michael gerne dynamisch Motorrad fährt. Er ist kein Raser, aber vernünftig ums Eck gehen, das müssen seine Motorräder können. Deshalb standen Harleys in der Vergangenheit auch nie auf seinem Zettel.



Nun ist es aber so, dass Michaels Frau seit einigen Jahren auf einer von Fred Kodlin umgebauten Fat Boy unterwegs ist. Und weil das Pärchen öfter mal eine Tour zusammen unternimmt, stellte sich für Michael die Frage nach dem passenden Untersatz für ihn. Doch welches Motorrad ist H-D-kompatibel? Einfache Lösung: Zu einer Harley passt am besten eine Harley. Doch ein Cruiser kam für ihn nicht in Frage. Soweit wollte und konnte der Hamburger seine Neigung zu sportlicheren Fahrmaschinen dann doch nicht verbiegen. Und weil Michael ein stattlicher Mann von gut 1,90 Meter ist, kam die dynamische, im Aufbau aber vergleichsweise lütte XR 1200 nicht in Frage. Also blieb im Harley-Portfolio nur eine Maschine übrig, die seine Kriterien (stattlicher Aufbau, kräftiger Motor, ordentliche Schräglagenfreiheit)  erfüllte – das war die hochbeinige V-Rod-Schwester Street Rod, ein Modell, dem der Erfolg am Markt – unverständlicherweise – versagt blieb.

Stummel muss sein: LSL fertigte eigens ein knackiges Lenkerpärchen

Michael fand bei Hannoveraner Händler Korte eine fabrikneue Street Rod mit Tageszulassung und schlug zu. Von vorneherein war klar, dass diese Maschine einen Cafe Racer-Look bekommen sollte. Der Hamburger ist ein glühender Verehrer des ACE CAFE in London. Die Strecke London – Brighton ist für ihn jedes Jahr ein Muss und jede seiner bisherigen Maschinen stand schon vor dem legendären Biker-Tempel in London. Hilfe bei der Realisierung fand er bei bekannten Szene-Größen. Thomas „Rosti“ Voll von R&R Customizing konnte mit der Instrumenteneinfassung, der passenden Sitzbank und der 2-in-2-Auspuffanlage dienen. Die Jungs von LSL schnitzten als einmalige Sonderanfertigung den Stummellenker für das Projekt. Den gesamten Umbau realisierte die Firma iron K in Buxtehude, der Lack mit Zielflaggen-Dekor im used look wurde in Ostfriesland aufgebracht. Der tropfenförmige Scheinwerfer stammt von einer MV Agusta Brutale, der ohnehin schon wunderbare Zweizylindermotor läuft mit K&N-Filter, 2-in-2 und neuem Mapping per PowerCommander V noch geschmeidiger.



Angesichts des durch und durch stimmigen Ergebnisses fragt man sich unwillkürlich, wieso nicht schon mehr Jungs auf die Idee kamen, aus der Street Rod einen Cafe Racer zu bauen. Michael Bockwoldt hat jetzt jedenfalls ein hochexklusives, weil extrem seltenes Motorrad, welches seinen Ansprüchen an ein Bike vollauf gerecht wird und noch dazu bei gemeinsamen Ausfahrten endlich zur Harley seiner Frau passt. So soll’s sein …
Umbauer: iron K, Bernd Klindworth, Buxtehude

Motor
Typ: orig. VRSC-Revolution-Motor, 1131 ccm, Bj. 2005   
Luftfilter: K&N
Auspuff: R&R Customizing, Edelstahl gebürstet
Special: Mapping mit PowerCommander V

Getriebe
Typ : orig. H-D
Primärtrieb: orig. H-D
Kupplung : orig. H-D
Sekundär-Pulley: R&R Customizing, gelocht
 
Fahrwerk
Rahmen: orig. H-D
Gabel: orig. H-D
Räder: orig.- H-D
Bremsen: orig- H-D

Accessories
Fender: vorn Rick’s
Lenker: LSL Stummel (Sonderanfertigung)
Lenkerendengewichte: Rizoma
Abdeckung Galelbrücke: iron K
Griffe: gelocht, P&A H-D
Instrumenteneinfassung: CNC R&R Customizing
Fußrastenanlage: Thunder Cycle Design
Lampe: MV Agusta Brutale
Lampenhalter: iron K
Rücklicht: R&R Customizing
Sitzbank: R&R Customizing
Sitzabpolsterung: iron K
Kennzeichenhalter: R&R Customizing
Spiegel: Rizoma
Blinker: Rizoma
Weitere Bike-Portraits Berichte
Cafe-Rod 04.01.2019
Cafe-Rod

Die Jungs von Black Ace Customs aus dem Freiburger Stadtteil Opfingen haben schon etliche …

Dyna Hot Rod 13.11.2008
Dyna Hot Rod

Als die Harley-Davidson Company mit dem Modelljahr 2006 eine neue Dyna zum Dumpingpreis b

V-Rod Evolution – Vergleich V-Rod und Night Rod Special 25.03.2008
V-Rod Evolution – Vergleich V-Rod und Night Rod Special

Nur noch zwei V-Rod-Modelle befinden sich künftig hierzulande im Angebot. Dafü …

Night Rod Bagger 23.02.2018
Night Rod Bagger

Die Jungs vom „German Chop Chop“ hatten zwar die gleiche Intention wie unser K …

Night Rod Bagger 15.04.2018
Night Rod Bagger

Die Jungs vom „German Chop Chop“ hatten zwar die gleiche Intention wie unser K …

Neue V-Rod Muscle 28.01.2009
Neue V-Rod Muscle

Die Muscle macht schon im Stand Lust auf fahren. So oft passiert uns Motorradte …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.