Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Excaliber baute diesen Low Rider mit sagenhaften 121 PS. Mit diesem Geschoss ist man an jeder Ampel der Chef
Dass der XB12-Motor der Buell ordentlich Dampf aus dem Drehzahlkeller mitbringt, kann man als bekannt vorausgesetzt. 110 Nm Drehmoment erklären alles. Doch wieso hatte noch niemand diesen druckigen Antrieb in einen Starrrahmen eingepflanzt und zusätzlich gehörig aufgebohrt, um damit die örtlichen Drag Strips aufzumischen? Gedacht, getan: Die Idee zum Bau dieses Bikes hatte Uwe Rauch, Vertriebsleiter von Excaliber Europa. Die firmeneigene Fahrwerksentwicklung fertigt im niederländischen Hengelo neben Trikes auch ungefederte Dragstyle-Rahmen in Oldstyle-Optik an. Der Betrieb arbeitet eng mit der TÜV-Prüfstelle Hannover zusammen.

Ein Bike für harte Kerle: Starrrahmen-Fahrer müssen was einstecken können. Aber Sitzpinkler und Dünnbiertrinker wird man wohl eh nicht auf dieser Granate antreten

Uwe schwört Stein und Bein, dass die Excaliber-Buell extrem fahrbar ist und abgeht wie eine Rakete. Kein Wunder, denn das Eisen wiegt leer 202 kg und drückt stattliche 121 PS aus dem 1400 ccm Big Bore Twin. Befeuert wird die abgebildete Version von einem Weber Doppelvergaser mit Forcewinder-Luftfilter. In der gemäßigten Straßenversion ist ein S&S Zwilling vorgesehen. Original wird die XB durch eine Einspritzanlage mit brennbarem Gemisch versorgt. Aus Platzgründen musste diese dem Vergaserpaar weichen, da unter dem Excaliber-Stretch-Tank der Platz für die hochgebaute Fallstrom-Einspritzanlage mit Airbox nicht ausreicht. Die XB speichert das Benzin im Alu-Rahmen, was bei einem Starrrahmen-Modell nicht möglich ist. Natürlich könnte man auch seitliche Einspritzanlagen verbauen. Ein Vergaser hat aber einen entscheidenden Vorteil: Im Gegensatz zur elektronisch geregelten Einspritztechnik ist dieser auch ohne Laptop und Co. abzustimmen. Alles was dazu benötigt wird, ist Know how. Bei der ohnehin üppigen Leistungsausbeute ist es fraglich, ob eine EFI-Anlage mehr PS aus dem 1400er Motor rausholen würde, wenn man mal Umweltfragen außen vor lässt.

Fette Sache: Trotz des 260er-Schlappen gleitet die Excaliber-Buell spielerisch in die Kurven

Das hier gezeigte Bike trägt selbstgebaute Sidepipes an der linken Flanke. Für die Straßenversion ist eine TÜV konforme Ausführung vorgesehen, die das brachiale Ballern des XB-Motors leider stark eindämmen wird. Die Gabel, die Armaturen und der leicht modifizierte Frontfender sind originale XB-Teile. Konstruktionsbedingt fällt der Rake mit 36 Grad größer als im Buell-Chassis aus, ermöglicht dadurch aber einen ruhigen Geradeauslauf. Kurvenfahrten sind trotz 260er Pelle problemlos möglich, denn die vorverlegte Excaliber-Fußrastenanlage setzt relativ spät auf. Allerdings ist es ratsam, Schlaglöcher zu meiden. Diese könnten den Fahrer in schnellen Kurven in die Defensive treiben. Ein Minimum an Fahrkomfort wird lediglich über den Hinterreifen erzielt. Ansonsten schützt nur noch der Gel-Sitz den geschundenen Hintern vor Blessuren. Sitz und Tank bilden in der Mitte eine schlanke „Wespentaille“. Der Scheinwerfer ist ein alter Bekannter, er stammt von der V-Rod. Ein weiteres markantes Bauteil ist der konische Alulenker, an dessen Enden Kellermänner sitzen. Fahrdynamische Daten werden von dem Digitech-Tacho abgelesen. Vermutlich ist der Blick des Piloten dieser „Fahrmaschine“ aber auf den Kurvenausgang gerichtet. Beim Starrrahmen trennt sich die Spreu vom Weizen, denn gefedert fahren kann schließlich jeder. Die Excaliber-Buell ist dagegen nicht nur ein Hingucker, sondern was für richtige Kerle. Wie wirbt doch ein bekanntes Männer-Parfüm: „ … Separates the men from the boys“
Erbauer: Xcaliber Europa

Motor
Typ: Buell XB12S, Big Bore 1400 ccm
Gemischaufbereitung: Weber Doppelvergaser
Luftfilter: Forcewinder
Auspuff: Xcaliber Sidepipes

Getriebe
Typ: orig. Buell XB12
Primärtrieb: orig. Buell XB12
Kupplung: orig. Buell XB12

Fahrwerk
Rahmen: Xcaliber Starrrahmen in Oldstyle Optik
Lenkkopfwinkel: 36°
Gabel: orig. Buell XB12
Bremsen vorn/hinten: orig. Buell XB12

Accessories
Benzintank: Xcaliber Stretch mit Pop up Deckel
Öltank: Custom Chrome Europe
Fender: vorn orig. Buell XB12
Lenker: Dragbar mit Kellermann-Blinker
Griffarmaturen: orig. Buell XB12
Fußrastenanlage: Xcaliber
Lampe: H-D V-Rod
Instrumente: Digitech
Sitzbank: Xcaliber
Lack: Red Neck Design

Kontakt
www.xcaliber-trikes.com







 
Weitere Bike-Portraits Berichte
Buell am Ende 11.12.2009
Buell am Ende

Zunächst konnten wir es kaum glauben. Aber als Erik Buell auf der Buell-Internets

Anarchy-Dyna 09.11.2018
Anarchy-Dyna

Der Erbauer und Besitzer dieser Ausnahme-Buell heißt Sven und ist gerade vor ein paa …

Edle Blechbüchse – Krasse Buell XB12 von Privatmann 23.11.2017
Edle Blechbüchse – Krasse Buell XB12 von Privatmann

Bei Lars Selander begann alles mit seiner Faszination für italienische Sportwag …

Do a good Turn daily! 24.09.2010
Do a good Turn daily!

Das Lyoness Child & Family Foundation Bike von Clocktower Harley-Davidson & Buell …

Buell 1125 Customizing 29.07.2009
Buell 1125 Customizing

Schlicht „1125CR“ heißt das jüngste Mitglied der Buell-Familie. Wie ihre s …

Abgeledert! – Buell XB 12 mal anders 20.07.2017
Abgeledert! – Buell XB 12 mal anders

Abfahren auf Lack und Leder? Bryan Fullers neueste Custom-Buell geht stilistisch …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.