Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Harley-Davidson schiebt nach. Dieser Tage wurden zwei neue Modelle vorgestellt. Eine ist eine alte Dyna-Bekannte in neuem Gewand, die andere eine sehr interessante Variante des Themas „Softail“.
Neue Harley-Davidson Breakout

In drei Farbvarianten und mit speziellen Graphics ist die Breakout ab 20.895 Euro erhältlichMit stilsicherem Auftritt, edlem Finish und zahlreichen exklusiven Komponenten zieht das neue Factory-Custombike Softail Breakout die Blicke auf sich. Flach und langgestreckt duckt sich das Bike über den Asphalt. Als Motor dient der bereits bei den Schwestermodellen eingeführte Twin Cam 103B mit 1.690 Kubikzentimetern. Wie der Motor und das Getriebe ist auch die mit einem Katalysator bestückte Shorty Dual-Auspuffanlage im Black and Chrome-Finish gehalten. An Front und Heck rotieren Zehnspeichen-Gussräder im Look der „Gasser Hot Rods“. Sie sind eine Hommage an die 1950er- und 1960er-Jahre. Die glänzend schwarze Pulverbeschichtung wurde an jeder zweiten Speiche und an den Felgenflanken entfernt, um silbrigen Leichtmetallglanz hervortreten zu lassen. Der gechoppte Heckfender mit zweiteiligen, polierten Haltern und All-in-One-Blinkern gibt den Blick auf einen 18-zölligen 240er Reifen frei. Vorn führt eine schwarz lackierte, extrabreite, gereckte Gabel einen 130er Pneu im 21 Zoll-Format, der Frontfender ist wie sein Pendant am Heck stark gestutzt.

Der Fahrer sitzt auf einem neuen, niedrig angeordneten Sattel mit abnehmbarem Soziussitz. Die Fußrasten sind vorverlegt, gelenkt wird mit einem neuen 1,25 Zoll Drag Bar-Lenker. Wie der Lenker, sind auch der neugestaltete Öltank, die Tauchrohre, die Bremsscheibenträger und viele weitere Komponenten der neuen Softail Breakout in glänzendem Schwarz gehalten. Den Tank zieren exklusive Logos und Graphics. Die Tankoberseite ist mit einem schwarzen Lederband und einer sehr flachen, verchromten Abdeckung bestückt, um die Silhouette der Maschine zu strecken. Der Tachometer ist lässig an einem verchromten Pullback-Riser montiert. Die verfügbaren Farben sind Vivid Black, Ember Red Sunglo und Big Blue Pearl. Der Preis beträgt in Deutschland 20.895,- Euro inklusive der Überführungs- und Bereitstellungskosten.
Limitiert auf 500 Einheiten, wird die „Special Edition“ sicher schnell ausverkauft sein.
Die zweite Neuheit ist zwar eine alte Bekannte, doch ist es erstaunlich, was man mit Farbe alles machen kann. Die Dyna Street Bob als „Special Edition“ ist ein Bike, das ausschließlich für Exportmärkte bestimmt ist und in limitierter Stückzahl von lediglich 500 Einheiten gefertigt werden wird. Wie die serienmäßige Dyna Street Bob ist die „Special Edition“ eine auf das Wesentliche reduzierte Fahrmaschine …

 

Neue Harley-Davidson Street BobAnders als ihre „normale Schwester“ wird die „Spe­cial Edition“ allerdings von dem Twin Cam 103-Triebwerk befeuert, das man bereits aus anderen Dyna-Varianten kennt. Drei polierte Kühlrippenkanten und der polierte Bereich an den Ventildeckeln setzen Akzente an dem in Schwarz gehalte­nen Motor. Um die Maschine in jeder Situation sicher zum Stehen zu bringen, arbeiten die Bremsen serienmäßig ABS-unterstützt. Au-ßerdem trumpft die Dyna Street Bob Special Edition mit einer exklusiven Two-Tone „Scallop“-Lackierung in Big Blue Pearl und Vivid Black auf. Passend zu den roten Pinstripes, mit denen die gezackten schwarzen von den tiefblauen Flächen getrennt werden, sind auch die Felgen der klassischen 19 beziehungsweise 17 Zoll großen Drahtspeichenräder in selbstbewusstem Rot gehalten. Zu den vielen schwarzen Bauteilen zählen die Tauchrohre, die Gabelbrücken, das Batteriecover, die Tankkonsole, die den Zündschalter beherbergt, und die Fenderhalter, die ohne Abdeckungen auskommen.

Für einen besonders cleanen Look sorgt der gestutze Heckfender mit den All-in-One-Blinkern. Wer zu zweit fahren möchte, kann einfach einen Soziussitz und Fußrasten aus dem Original-Zubehörprogramm nachrüs­ten. Dem Vernehmen nach steht die neue Dyna Street Bob Special Edition pünktlich zur Saison bereit. Ihr Preis  in Deutschland beträgt 14.895,- Euro inklusive allem. In der kommenden Ausgabe wird ein erster Fahrtest der beiden Maschinen zu lesen sein.
 



Artikel aus der Ausgabe: 1/13
Harley-Davidson Forty-Eigth vs Sportster 1200CA Custom Limited Edition - Vergleichstest 24.01.2013
Harley-Davidson Forty-Eigth vs Sportster 1200CA Custom Limited Edition - Vergleichstest
Cafe Racer Special 22.01.2013
Cafe Racer Special
King Size - Breitreifenumbau auf Basis einer H-D Softail 19.01.2013
King Size - Breitreifenumbau auf Basis einer H-D Softail
Ausgabe 1/20 erscheint am 03. Jan
Weitere Bike-Portraits Berichte
Rückruf für 2009er H-D Dynas 09.01.2009
Rückruf für 2009er H-D Dynas

Betroffen sind hierzulande die Dyna-Modelle Street Bob, Fat Bob und Super Glide Cu

CVO-Modelle 2011 30.07.2010
CVO-Modelle 2011

Die Modelle aus der Sonderabteilung Custom Vehicle Operations (kurz CVO) bilden d …

Harley-Davidson Modelljahr 2011 24.09.2010
Harley-Davidson Modelljahr 2011

Für das Modelljahr 2011 präsentiert Harley-Davidson das brandneue Sportster-Modell SuperLo …

Wunderfederung 25.05.2012
Wunderfederung

Schöner und technisch exquisiter hat noch keiner das Thema „Soft-Tail“ umges

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.