Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Kaum eine Designrichtung hat in den letzten Jahren so viel Enthusiasmus ausgelöst wie die gestreckten, schnörkellosen Gooseneck-Bikes von Zero Engineering aus Japan. Gründer und „alter ego“ der Firma ist Shinya Kimura. Gleichwohl übersiedelte Mister „Zero“, wie er in Japan auch genannt wird, 2006 nach Los Angeles. Wir haben ihn dort besucht.
Hier das Bild reinziehen
Shinya wird wie ein Popstar verehrt
Kaum eine Designrichtung hat in den letzten Jahren so viel Enthusiasmus ausgelöst wie die gestreckten, schnörkellosen Gooseneck-Bikes von Zero Engineering aus Japan. Gründer und „alter ego“ der Firma ist Shinya Kimura

Eigentlich ist er ja Biologe. Besonders Insekten hatten es dem heute 45-jährigen Shinya während seines Studiums angetan. Doch als er nach dem Uni-Abschluss nicht direkt eine Anstellung in seinem Fachgebiet fand, machte er zunächst sein Hobby zum Beruf: Reparieren und Umbauen von Motorrädern. Die schönen alten Motoren und das spezielle Feeling dieser Oldtimer hatten es ihm angetan. Und weil er sehr gut war mit dem, was er machte, war er bald bekannt in seiner Heimatstadt Okazaki. Schließlich machte Shinya sein Hobby zum Beruf und gründete eine Werkstatt namens „Repairshop Chabott“. Bereits damals entwickelte er seinen eigenen, berühmt gewordenen Stil …

“Es ist leichter, ein Bike zu bauen, als Englisch zu sprechen!“

1992 wurde dann „Zero Engineering“ gegründet. Er selbst sah sich eher als Künstler denn als Handwerker; solche Selbsteinschätzungen
Hier Bild reinziehen oder mit Text ersetzen
Hier geht es zur Bildergalerie
werden in Japan aber gern als hochnäsig empfunden. Hinzu kam die Verschärfung der Bestimmungen für Motorräder in Japan. Egal ob es um den Sound, Abgase oder Sicherheit ging, es wurde immer schwieriger, Ideen zu verwirklichen. Dem gegenüber fand der kreative Japaner auf seinen Reisen zu diversen Bikeshows immer wieder begeisterte Fans seiner Kunst. Besonders in den Vereinigten Staaten wurde er wie ein Popstar verehrt. Durch seine Reisen in die Staaten hatte er vor allem an der Westküste Gefallen gefunden. Er wagte den Sprung und erkor Südkalifornien – wie schon vorher sein Landsmann Chica – zu seiner neuen Heimat. 2006 erhielt er die begehrte Green Card und startete wieder bei Null. Durch einen Bekannten fand er eine kleine Werkstatt in Azusa, einem Stadtteil im Osten von Los Angeles. Er besann sich seiner Anfänge und reaktivierte seinen alten Shopnamen: „Chabott“ Engineering war geboren.

www.chabottengineering.com


Den kompletten Artikel können Sie in der DREAM-MACHINES 2/08 lesen.
Artikel aus der Ausgabe: 1/08
Freie Radikale 11.03.2008
Freie Radikale
Custombike 2007 11.03.2008
Custombike 2007
Big Twin Bikeshow in Rosmalen 2008 11.03.2008
Big Twin Bikeshow in Rosmalen 2008
Tokios Bikerszene 11.03.2008
Tokios Bikerszene
Der lange Weg nach Dakhla 11.03.2008
Der lange Weg nach Dakhla
Mallorca Bike Week 2007 11.03.2008
Mallorca Bike Week 2007
Ausgabe 1/20 erscheint am 03. Jan
Weitere Bike-Portraits Berichte
Goosenecks mit TÜV 30.07.2010
Goosenecks mit TÜV

Wer immer schon eines der zierlichen Gooseneck-Bikes im Stile von Zero Engineering besitzen …

Wunderfederung 25.05.2012
Wunderfederung

Schöner und technisch exquisiter hat noch keiner das Thema „Soft-Tail“ umges

Hollywood-Hämmer 05.05.2018
Hollywood-Hämmer

Arch Motorcycle gibt mächtig Gas. Inzwischen gibt es drei verschiedene Modelle, und …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.