Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Tobias Guckel hat es wieder gemacht. Nach der blühendweißen Seppster im letzten Jahr schockte er die Konkurrenz zur diesjährigen EM mit dem hier präsentierten „Ice Racer“ Seppster II. Ursprünglich sollte die Seppster II eigentlich ein Hillclimber werden. Doch dann besuchte Namensgeber und Kunde SEPP Schmidt im Winter ein Eisspeedway-Rennen und fortan war es um ihn geschehen.
Hier das Bild reinziehen
Zur diesjährigen EM schockte TGS
 mit der Seppster II

Tobias Guckel hat es wieder gemacht. Nach der blühendweißen Seppster im letzten Jahr schockte er die Konkurrenz zur diesjährigen EM mit dem hier präsentierten „Ice Racer“ Seppster II

Ursprünglich sollte die Seppster II eigentlich ein Hillclimber werden. Doch dann besuchte Namensgeber und Kunde SEPP Schmidt im Winter ein Eisspeedway-Rennen und fortan war es um ihn geschehen. „Ich weiß jetzt, wie die Seppster II aussehen muss“, rief er aufgeregt bei TGS-Chef Guckel an, „das Bike muss solch krasse Spikes-Reifen bekommen. Nichts sieht gefährlicher und aggressiver aus.“ Bei Tobias Guckel rannte er mit dem Vorschlag offene Türen ein. „Wir wollten, dass das Bike ein wenig oldstylig, aber schon im Stand flach, schnell, geduckt und angriffslustig aussieht, und zwar ohne Breitreifen und ohne schwarze Lackierung. Und es funktioniert,“ erklärt Tobias.
Das Ziel von TGS war ein aufsehenerregendes Promo-Bike, an dem alle neu entwickelten Teile der Firma zu sehen sind. Guckel dazu: „Ein Promotion-Bike ist die beste Gelegenheit, meine Ideen nach meinen Vorstellungen in die Tat umzusetzen, und viele Ideen, die sich schon seit einiger Zeit in meinem Kopf angestaut hatten, endlich zu verwirklichen. Der Besitzer der Seppster II, Sepp Schmidt, ist zum Glück genau so ein Spinner wie ich. Er war sofort von meinen Ideen begeistert.“

„Wir wollten, dass das Bike ein wenig oldstylig, aber schon im Stand flach, schnell, geduckt und angriffslustig aussieht“

Die Basis der Seppster II ist der neue „Carrera“-Starrahmen von TGS. Durch nur ein Ober- und Unterrohr im Rahmen erzeugt das Rohwerk einen Hauch von Oldstyle.
Hier Bild reinziehen oder mit Text ersetzen
Hier geht es zur Bildergalerie
Das Motoröl befindet sich im Rahmenunterzug, dadurch entfällt ein externer Öltank. Das schafft Platz unterm Sitz. Guckel nutzte diesen und setzte das Kupplungsgehäuse und das Getriebe so hoch, dass Schräglagenfreiheit jetzt überhaupt kein Thema mehr ist. Um den Primärantrieb so hoch ziehn zu können, bedarf es einer speziell für diesen Rahmentyp gefertigten Innenstützplatte. Ebenfalls zum Einsatz kamen die neuen Felgen „Carrera“ von TGS, für einen besseren 3D-Effekt wurde der Nabenstern hinten aus einer 40 Millimter dicken und vorne aus einer 30 Millimeter dicken Aluplatte gefräst. Passend dazu gibt es natürlich die TGS-Bremsscheibe. Die Felgen wurden gold/grün eloxiert, die Schrauben vergoldet.
Stollenreifen standen für das Projekt sowieso auf dem Plan. Schon seit 2004 schwirrte Tobias ein Bike im Kopf herum, das auf Moto Cross-Riefen steht. Zu seinem Pech hatten ein paar seiner Kollegen die gleiche Idee und kamen ihm zuvor. Bill Dodge von Bling’s Cycles aus New York war der Vorreiter bei diesem Thema, Riverside Motocyclettes und Independent Choppers Düsseldorf kamen dann im letzten Jahr mit Crosser-bereiften Old School-Beauties.


www.tgs-motorcycles.de


Den kompletten Artikel können Sie in der DREAM-MACHINES 3/08 lesen.
Artikel aus der Ausgabe: 2/08
V-Rod Evolution – Vergleich V-Rod und Night Rod Special 25.03.2008
V-Rod Evolution – Vergleich V-Rod und Night Rod Special
Smooftale 14.03.2008
Smooftale
Eleanore 14.03.2008
Eleanore
Blues-Mobil 14.03.2008
Blues-Mobil
Faszination Motorrad in Sinsheim 2008 14.03.2008
Faszination Motorrad in Sinsheim 2008
Pimp my Street Bob 14.03.2008
Pimp my Street Bob
Ausgabe 6/19 erscheint am 08. Nov
Weitere Bike-Portraits Berichte
Custombike-Weltmeisterschaft 19.09.2008
Custombike-Weltmeisterschaft

Der Kanadier Roger Goldammer gewinnt seinen dritten WM-Titel. Ein bisschen frustri …

Tobis Traum 23.11.2012
Tobis Traum

Tobias Guckel, Mastermind der bayrischen Custom-Schmiede TGS, erzählt uns, wie

Lupus 22.05.2015
Lupus

Manchmal kommt es völlig anders als geplant. Mit dem hier vorgestellten Bike verhie …

CCE Dealershow 2009 27.05.2009
CCE Dealershow 2009

Die Phoenixhalle in Mainz wird einmal im Jahr zum Mekka der Custombike-Szene. H …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.