Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Wer immer schon eines der zierlichen Gooseneck-Bikes im Stile von Zero Engineering besitzen wollte, ist jetzt fein dran. Die Korte-Gruppe importiert die Komplett-Kits aus Japan und bietet fahrfertige, getüvte Fahrzeuge für vergleichsweise kleines Geld an


Der Name „Zero Engineering“ hat weltweit in der Custombike-Szene einen sehr guten Ruf. Verantwortlich hierfür war der Japaner Shinya Kimura. Er war über zwanzig Jahre lang der kreative Kopf und Chefschrauber der Firma. Es war kein anderer als dieser Kimura, der den heute so unverwechselbaren Custom-Stil mit den flach kauernden Gooseneck-Rahmen, den winzigen Tropfentanks und den urigen Ballonreifen erfand. Seit ein paar Jahren arbeitet Shinya Kimura allerdings nicht mehr in Japan für Zero Engineering. Er siedelte in die USA, genauer nach Los Angeles über, wo er in seiner neuen Firma Chabott Engineering ingeniöse Bike-Skulpturen für eine handverlesene Kundschaft fertigt. Wie man hört, besitzt auch der motorradvernarrte Brad Pitt inzwischen ein Bike aus Kimuras Manufaktur.
Als Kimura noch für Zero in Japan tätig war, entwickelte er für die EVO-Style-Motoren von Harley-Davidson sogenannte Rolling Chassis’ auf Basis seiner so typischen Gooseneck-Rahmen. Erst als die monetären Besitzer der Firma (Zero Engineering gehört einem Konsortium von  Finanzinvestoren) eine Kleinserienfertigung beschlossen, wurde es dem Japaner, der ein viel besserer Schrauber als Geschäftsmann ist, zuviel. Er kündigte und lebt jetzt seinen Schrauberträume im Land der unbegrenzten Möglichkeiten aus. Doch wir alle können jetzt trotzdem in den Genuss seines früheren Schaffens kommen, denn seit neuestem gibt es die „Samurai Chopper“ von Zero Engineering auch bei uns zu kaufen. Und das sogar fahrbereit und zulassungsfähig mit TÜV-Gutachten.
Zwei Starrrahmen-Modelle gibt es derzeit, die sich in Aufbau und Motorisierung unterscheiden. Im „Type 8“ sorgt ein Sportster-Motor für Vortrieb, im „Type 5“ kommt ein originaler Harley-Davidson Evo-Big Twin mit 1340 Kubikzentimetern zum Einsatz. Eine Version für Twin Cams gibt es zur Zeit nicht. Bei beiden Motoren-Varianten sorgt ein Vergaser für das zündfähige Gemisch, in beiden Fahrzeugen kommen jeweils nagelneue Motoren von Harley-Davidson zum Einsatz. Beiden Samurai-Modellen gemein ist auch die Form des Rahmens, wobei die Rahmenrohre des mit dem Sportster-Motor befeuerten Bikes im Durchmesser deutlich dünner ausfallen als bei der kräftiger motorisierten Big Twin-Variante …

Den kompletten Artikel können Sie in der neuen DREAM-MACHINES 4/10 lesen.
Artikel aus der Ausgabe: 3/10
Seventies Chopper 28.05.2010
Seventies Chopper
Kosmo Drive – Überirdisches Custombike von Garage 65 28.05.2010
Kosmo Drive – Überirdisches Custombike von Garage 65
Heiße Schokolade 28.05.2010
Heiße Schokolade
Sechseck-Shovel – Verrückte Shovelhead aus dem Saarland 28.05.2010
Sechseck-Shovel – Verrückte Shovelhead aus dem Saarland
Pattaya Bike Week 28.05.2010
Pattaya Bike Week
The green one 28.05.2010
The green one
Ausgabe 6/19 erscheint am 08. Nov
Weitere Bike-Portraits Berichte
Wunderfederung 25.05.2012
Wunderfederung

Schöner und technisch exquisiter hat noch keiner das Thema „Soft-Tail“ umges

Mister Zero 14.03.2008
Mister Zero

Kaum eine Designrichtung hat in den letzten Jahren so viel Enthusiasmus ausgelöst

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.