Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Heißes Eisen aus Baden-Baden: Rick’s „Custom King“-Wettbewerbsbeitrag schöpft aus dem vollen Programm der Firma – und stellt neue Teile-Prototypen vor
Nach dem Erfolg des 2015er „Custom Kings“-Wettbewerbs war es für Harley-Davidson Baden-Baden keine Frage: Auch 2016 wird man in den Wettbewerb einsteigen! Die Iron 883 wurde für das Modelljahr 2016 vom Werk umfassend technisch und optisch modellgepflegt, was vom Rick’s-Team für den Umbau genutzt wurde: „Als Einsteiger-Customizing wollten wir den Preis für den Umbau ebenfalls niedrig halten, was allerdings nicht hieß, dass wir in Sachen Styling nicht Vollgas gegeben haben“, erklärt Patrick Knörzer. Optisch ist der Scrambler von Rick’s ein absoluter Hingucker! Neues Heckteil, Tank mit eingelassenem Knieschluss und die geschwungene Auspuffanlage im Dirt-Track-Stil kennen wir aus der US-Szene. Hier sind diese Elemente mit der typisch deutschen Sorgfalt detailverliebt umgesetzt.



Alle Teile sind aus Metall gefertigt, jedoch wird das Heckteil demnächst auch als GFK-Teil von Rick’s erhältlich sein; die Arbeiten an der Form sind bereits abgeschlossen. Ein weiteres Neuteil ist der Tachohalter, durch dessen Einbau man die Lampe der Iron zwei Zoll, also zirka fünf Zentimeter tiefer legen kann. Dabei bleiben Kontrollleuchten und Serientacho weiterhin verwendbar, was den Umbau preisgünstig macht. Der hauseigene Satz Designräder (19-Zoll „Mr Spoke“ vorn, 5.5 x 18 Zoll hinten) sind rot pulverbeschichtet. Die Schwinge ist mit Verstrebungen verstärkt, was den Einbau von Reifengrößen zwischen 200 und 240 erlaubt. Bei Michelin gibt’s die Reifen im Super-Moto-Stil, sie bieten den passenden Grip für die Kurvenhatz. H-D „Screamin’ Eagle“-Endtöpfe liefern den passenden Soundtrack, die Krümmer sind „made by Rick’s“ und laufen eng am neuen „Bandit“-Luftfilter vorbei.

Rick’s Beitrag zum Thema „Custom Kings“ kommt wohltuend bunt und angemessen sportlich rüber. Die Teile gibt’s bald in Serie

Der Serienlook der Iron ist vom rauen Stil der Bobber inspiriert, die vor Jahrzehnten in Hinterhöfen und privaten Garagen entstanden. Davon blieb beim „Custom Kings“- Umbau von Rick’s nicht viel übrig: Sportlichkeit bis ins Detail lässt den Fahrer geradezu nach der nächsten Pass-Strecke hecheln: Und genau damit kann der Schwarzwald hinter Baden-Baden aufwarten!

Der Wettbewerb dient gleichzeitig als Versuchsfeld für neue Parts
Motor
Typ: orig. H-D XL 883, Bj. 2016
Gemischaufbereitung:  EFI
Luftfilter: Rick’s „Bandit“ Design Airfilter
Krümmer: Rick’s Motorcycles
Endtöpfe: H-D Screamin’ Eagle

Getriebe
Typ: orig. H-D Fünfgang 2016
Primärantrieb: orig. H-D, Rick’s Cover
Sonstiges: Rick’s Belt Pulley Cover Umbau

Fahrwerk
Rahmen: orig. XL 883 Iron, Bj. 2016
Schwinge: Rick’s „Dirt Track“ mit ver strebten Unterzügen
Stoßdämpfer: orig. H-D „Nightster“
Gabel:orig. H-D mit Rick’s Gabelcovern
Bremse vorn: Rick’s „STEVE“, orig. Vierkolbenzange
Bremse hinten: Rick’s „STEVE“ 10’’, orig. Zange
Rad vorn: 2,15 x 19“ Rick’s „Mr. Spoke“ mit Michelin Pilot Road Trail 110/80-19
Rad hinten: 5.5 x 18“ Rick’s „Mr. Spoke“ mit Michelin Pilot Road Trail 160/60-18

Accessories
Tank: Rick’s Motorcycles, Einzelanfertigung
Öltank: orig. H-D
Lenker: Rick’s Motorcycles
Riser: Rick’s Motorcycles
Armaturen: orig. H-D mit Rick‘s Griffen und einstellbaren Handhebeln
Fußrasten: Rick’s Motorcycles
Sitzbank: Rick’s Motorcycles, Prototyp, bald als GfK in Serie
Fender: vorn orig. H-D, kürzer und tiefergelegt; hinten Rick’s Motorcycles
Blinker: Paaschburg & Wunderlich
Lampe vorn: 2 Zoll tiefergelegt
Rücklicht: Paaschburg & Wunderlich      
Kennzeichenhalter: Rick’s Motorcycles

Kontakt
www.ricks-motorcycles.com
Weitere Bike-Portraits Berichte
Rick’s 15th Anniversary Ride 26.11.2010
Rick’s 15th Anniversary Ride

Rick’s feierte 15 Jahre in der Customszene: Natürlich mit einem Custombike der ga …

Good Guys – Softail Blackline von Rick’s Motorcycles 24.05.2013
Good Guys – Softail Blackline von Rick’s Motorcycles

Lange bevor Rick’s Motorcycles Harley-Davidson Vertragshändler wurde, haben sich die …

Rick´s Night Train 30.09.2009
Rick´s Night Train

Auf Kundenwunsch hat Rick’s Motorcycles bei einer originalen Harley-Davidson N …

Vive el Chapo - Softail im Chicano Stil von Rick's 22.01.2016
Vive el Chapo - Softail im Chicano Stil von Rick's

In der Ausgabe 1-2016 zeigen wir vier unterschiedlich interpretierte Custombikes im Chicano- …

Es kann nur einen geben 00.00.0000
Es kann nur einen geben

Auf der EICMA in Mailand wurde der internationale Harley-Davidson Custom King gekürt …

The First Super Fat – Fat Boy von Rick’s 19.11.2017
The First Super Fat – Fat Boy von Rick’s

Kaum auf dem Markt, gibt es schon erste Umbauten der neuen Softails. Rick’s in Baden- …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.