Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Die Bike Schmiede Süd ist seit vielen Jahren als Bikebuilder und Veredler amerikanischer Motorräder ein Begriff. Jetzt nahmen sich die Mannen um Bodo Hayen eine neue Indian Chief vor
Seit 2013 ist die Bike Schmiede Süd Vertragshändler der Polaris-Motorradmarke Indian. Was lag da näher, als sich eines dieser Bikes vorzunehmen. Als Basis für den Umbau diente eine Chief Classic. An dem wunderschön gestalteten Thunderstroke-Motor gibt es nichts zu verbessern. Was die Optik des Antriebsaggregats angeht, haben die Polaris-Leute wirklich Nägel mit Köpfen gemacht. Lediglich auf der Einlass- und Auspuffseite liegt es bei den für Europa homologierten Versionen ein gutes Stück im Argen, deshalb hat die Bike Schmiede Süd auch entsprechend den Lufi in Richtung mehr Durchsatz modifiziert und eine verstellbaren Auspuffanlage von Jekill & Hyde montiert.

Was den grundsätzlichen Stil angeht, sah die Esslinger Crew ein mild interpretiertes Chicano-Thema vor. Was so viel heißt wie ewig lange Auspuffendrohre, die über das Heck des Bikes hinausragen und in Fishtails enden. Natürlich darf beim Chicano-Stil auch ein schmales 21-Zoll-Speichenrad im Big-Spoke-Design nicht fehlen. Die passenden Räder entstanden beim Spezialisten TTS. Chicano bedeutet auch sehr lange, tief runterreichende Fenderschürzen hinter den Rädern. Hierfür griff die schwäbische Bike-Schmiede auf die originalen Stahlfender der Chief Classic zurück, modifizierten diese aber stark.
Das Problem beim Umbau von Indians: 
Es gibt kaum Aftermarket  Parts
Auch der Tank sollte eine noch elegantere Form erhalten. Und da der Zubehörhandel hier nichts Passendes bietet, formten die Männer den lang nach hinten gezogenen Tank selbst. Und was bitteschön wäre ein Chicano-Bike ohne Apehanger? Auch hier gibt der Markt noch nicht genügend her, also entstand auch das vierzig Zentimeter hohe Lenk-Geweih in der hauseigenen Werkstatt im Esslinger Ortsteil Altbach. Dazu gesellen sich eine handgefertigte Solositzbank aus Leder, kleine Blinker und ein schmuckes, kleines Rücklicht vom Aftermarket. Der vollverchromte Gepäckträger auf dem Heckfender ist ein originales Indian-Zubehörteil, es trägt zur edlen Optik ebenso bei wie die Weißwandreifen und die stylische hauseigene Dreifarben-Lackierung, wobei anzumerken ist, dass das Warbonnet-Tanklogo nicht etwa als Decal aufgeklebt, sondern von der Airbrusherin WiolaT kunstvoll auflackiert wurde.

Die Fishtails gab’s nicht zu kaufen. Also passte man welche aus den USA an die Jekill-&-Hyde-Anlage an

Alles in allem ein sehr gelungenes Themenbike, wobei die Esslinger bei der Gestaltung das richtige Gespür hatten. Einerseits für die geforderten Stilelemente (Stichwort: Chicano), andererseits aber schonend genug mit dem optischen Erbe der alten Marke Indian umgingen. Wir sagen: Daumen hoch!
Basis: Indian Chief Classic
Umbauer: Bike Schmiede Süd

Motor
Typ: orig. Indian Thunderstroke
Hubraum: 111 cui (1820 ccm)
Luftfiltergehäuse: orig., innen modifiziert
Auspuffanlage: Endtöpfe Jekill & Hyde mit angepassten Fishtail-Enden
Leistung: ca. 90 PS
Specials: Stage1 Kit

Getriebe
Typ: orig. Indian

Fahrwerk
Rahmen: orig. Indian
Gabel und Schwinge: orig. Indian
Rad vorne: 21 Zoll Big Spoke von TTS
Rad hinten: 16 Zoll Big Spoke von TTS

Accessories
Benzintank: Stretchtank, Bike Schmiede Süd
Fender: Sonderanfertigung, Bike Schmiede Süd
Lenker: Sonderanfertigung, Bike Schmiede Süd
Rücklicht: Aftermarket
Blinker: Bike Schmiede Süd
Sitz: Sonderanfertigung, Bike Schmiede Süd
Lack (Idee/Ausführung): Bike Schmiede Süd
Airbrush: WiolaT

Kontakt
www.die-bikeschmiede-sued.com

 
Weitere Bike-Portraits Berichte
Chief Classic, Chief Vintage und Chieftain - Return of the Indians 27.09.2013
Chief Classic, Chief Vintage und Chieftain - Return of the Indians

Bereits 1953 musste Indian die Motorradfertigung aufgeben. Und dennoch umgibt die Marke …

Indian-Power 05.05.2018
Indian-Power

Wie viel Power steckt im großen Indian-Motor? Zusammen mit dem Vertragshändler Indi …

Königliche Schatztruhe – S&S Knuckle im originalen Wishbone-Rahmen 28.01.2011
Königliche Schatztruhe – S&S Knuckle im originalen Wishbone-Rahmen

Diesen Old Schooler wählten die Besucher der Messe CUSTOMBIKE 2010 zum Sieger d …

Chopped Chief – Indian Chief aus dem Jahr 1946 14.03.2008
Chopped Chief – Indian Chief aus dem Jahr 1946

In den vergangenen dreißig Jahren hat Benny bereits etliche Indians besessen. Doch …

Boot ahoi! – Indian Chief Baujahr 1946 mit Beiwagen 05.01.2018
Boot ahoi! – Indian Chief Baujahr 1946 mit Beiwagen

Zu ihrer Zeit waren alte Indians mit Beiwagen geläufiger, denn nicht jeder konnte s …

Geschichte der Indian Motorcycles 25.03.2010
Geschichte der Indian Motorcycles

Indian war stets der härteste Konkurrent von Harley-Davidson. Älter war die Fi …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.