Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
USM aus Langenhagen bei Hannover hat sich schon vor langer Zeit einem besonderen Geschäftsmodell zugewandt. Die Firma kauft verunfallte Harleys in den USA und richtet sie dann nach Kundenwunsch wieder her
So war das auch mit der Softail Rocker von Franz, einem Kunden, der vor einigen Jahren bereits ein Bike auf diese Art und Weise aufgebaut bekam. Diese Art und Weise bedeutet: Der Kunde geht zu USM, erläutert seine Wünsche, die Langenhagener suchen daraufhin in den USA in einer Versicherungsauktion das passende Basisfahrzeug, ersteigern das Bike und nach Eintreffen in Deutschland wird der Um- oder Neuaufbau besprochen und nach den Wünschen der Kundschaft umgesetzt. Kleiner Tipp vom Profi: Die Rocker hat gegenüber einer normalen älteren Softail den Vorteil, dass das Hinterrad schon mit einem 240er-Reifen bestückt ist. Die Schwinge und der Antrieb sind für diese Dimension bereits ausgelegt. Wer also ein Fahrzeug mit Breitreifen plant, sollte als Basis eine Rocker nehmen.



Sobald die leicht sturzgeschädigte Rocker bei USM stand, wurden Teile bestellt und der Rohbau schritt voran. Fast täglich kamen Franz während der Umbauphase neue Ideen, was noch alles an sein neues Bike gebaut werden sollte. Die Blechteile wurden bei USM im Haus geformt und es kam der Tag, da war alles, wie Franz es sich gewünscht hatte. Was bedeutete, dass das komplette Bike wieder auseinandergebaut werden musste. Rahmen und Rohrteile kamen zum Pulverbeschichter, der Tank und die Bleche wurden in eine Lackiererei gegeben. Nach einigen Tagen kamen die ersten Teile zurück und die USM’ler konnten mit der Montage beginnen.



Wer jemals einen Rahmen oder Teile, die ein Gewinde haben, pulverbeschichten ließ, weiß, was jetzt kommt. Alle Gewinde müssen vorsichtig nachgeschnitten und akribisch von Pulverrückständen gereinigt werden, sonst ist die dazugehörige Schraube schnell fest. Um einen coolen Look zu generieren, wurde das Bike hinten tiefer gelegt. Vorn tauschten die USM-Jungs die Gabel der Rocker gegen eine Gabel der Heritage ein und verpassten dieser die Roland-Stocker-Brücken vom Typ „Fat Glide“. Die RevTech-Räder hat Custom Chrome Europe im Programm, dazu gab’s im Design passende Bremsscheiben und ein Riemenrad. Was den Auspuff anging, war Franz’ Wunsch eine Anlage von Jekill and Hyde, der Frontscheinwerfer bekam einen modernen LED-Einsatz und Blinker sollten so klein sein, dass man sie möglichst nur beim Blinken sieht. Ergänzt wurde der Umbau von einer Fußrastenanlage von Performance Machine. Dem Hörensagen nach hat Franz, seit er mit seiner USM-Rocker durch Hannover düst, eine Menge Fliegen zwischen den Zähnen, weil er den Mund vor lauter Grinsen nicht mehr zubekommt.
Motor
Typ: orig. H-D Twin Cam 96B (1584 ccm), Bj. 2008
Luftfilter: Arlen Ness Big Sucker
Auspuffanlage: Dr. Jekill and Mister Hyde

Getriebe
Typ: orig. H-D Sechsgang, Bj. 2008
Primärcover: orig. H-D mit Arlen Ness Derby Cover
Kupplung: Barnett
Sekundärtrieb: Zahnriemen
Pulley: RevTech (CCE)

Fahrwerk
Rahmen: orig. H-D Softail Rocker  
Gabelbrücken: RST
Gabelbeine: Standrohre CCE, Tauchrohre orig. H-D Softail Heritage, pulverbeschichtet
Federbeine: Progressive Suspension
Räder vo./hi.: RevTech 3,5 x 23“/8,5 x 18“
Bereifung vo./hi: 130/60-23, 240/40-18
Bremsen vo./hi.: RevTech-Scheiben mit Harley-Zangen                

Accessories
Benzintank: Thunderbike, Aluminium
Fender: vo. MCSH geändert von USM, hi. USM-Anfertigung selbsttragend
Riser/Lenker: CCE/Chubby Bar 1 1/4"
Lenkergriffe: Arlen Ness
Fußrastenanlage: Performance Machine
Frontlampe: LED Highsider
Anzeigeinstrumente: Dakota Instruments
Rücklicht: All-in-one-Blinker Highsider
Blinker vo.: Kellermann
Spiegel: CCE
Sitz: Pievi Hannover

Kontakt
www.usm-motorcycles.de

 
Weitere Bike-Portraits Berichte
Culo Suave – Softail Springer von USM 23.11.2017
Culo Suave – Softail Springer von USM

Wie bei den meisten anderen Kundenaufträgen von USM auch, bestand die Basis für d …

Foxy Lady 29.07.2009
Foxy Lady

Die USM-ler sind selbst schon echte Old Schooler sind. Bereits seit fast 30 Ja …

David gegen Goliath – Softail Rocker C vs. Dyna Wide Glide 27.11.2009
David gegen Goliath – Softail Rocker C vs. Dyna Wide Glide

Längst nicht immer ist teurer gleichzeitig auch besser. Die stimmige Dyna Wide Gl …

Harley-Modelle 2008 19.09.2007
Harley-Modelle 2008

Die Softail-Baureihe wird durch die Factory-Custombikes „Rocker“ und „Rocker C“ bereic …

Qunto 22.11.2013
Qunto

So richtig gut angekommen ist das Design von Harleys Softail „Rocker“ bei d …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.