Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
In der Ausgabe 1-2016 zeigen wir vier unterschiedlich interpretierte Custombikes im Chicano-Stil, alle gebaut in Deutschland, also weitab von den Ursprungsorten dieses Stils, der sich in den suburbanen Latino-Ghettos der kalifornischen Großstädte entwickelt hat
Die Chicano-Variante von Rick’s trägt ein mächtiges 26-Zoll-Rad und einen ziemlich hohen ApehangerÜbersetzt lautet die Überschrift: El Chapo lebt. Sie spielt auf den erst vor ein paar Wochen wieder gefassten mexikanischen Drogenkartell-Boss Joaquín Guzmán an, der den Spitznamen El Chapo, zu Deutsch „der Kleine“, bekam, weil er nur etwa 1,70 Meter groß ist 

Aus diesem Grund wäre die Softail Deluxe, die bei Rick’s Motorcycles in Baden-Baden Oos entstanden ist, wohl nicht gerade das ergonomisch richtige Bike für den Drogenboss, denn die Rick’s-Leute haben ihrer Chicano-Version einen ziemlich hohen Apehanger verpasst. Wohl dem, der lange Arme hat. Ansonsten aber kamen an der Rick’s-Chicano-Softail alle Stilelemente zum Tragen, die zu diesem Stil gehören. Als da sind: bodenlange, geschwungene Fender, Weißwandreifen, viel Chrom und sehr lange, beidseitig verlegte Auspuffanlagen mit Fishtail-Abschluss.Das 26-Zoll-Vorderrad stammt aus eigener Produktion

Eines allerdings unterscheidet das Rick’s-Bike von den anderen drei Versionen in diesem Chicano-Special: Die Badener verpassten der Ex-Deluxe ein 26-Zoll-Vorderrad aus eigener Produktion. Eine Entscheidung, die die Notwendigkeit nach sich zog, mittels selbst entwickelter spezieller Gabelbrücken den Gabelwinkel und den Nachlaufwert so einzustellen, dass das Bike ordentlich geradeaus läuft, andererseits aber auch handlich bleibt. Vorder- und Hinterrad haben je 20 Gussspeichen, sind geschmie­det und tragen geschmackvolle Zier-Cuts. Durch den so erzeugten Zweifarben-Look wirken die Räder, die „Mr. Spoke“ heißen, optisch viel leichter.
 
Weitere Bike-Portraits Berichte
Weitere Fahrtests Berichte

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.