Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Breit sollte sie werden – eh klar! Aber nicht aufdringlich. Alles andere als marktschreierisch. Nein, der angepeilte Look sollte in Richtung „edel“ und „elegant“ gehen. So viel war den Jungs um Martin Ohlrog von Beginn an klar
Martin und sein Team von Viking Cycles, Harley-Davidson Vertragshändler in Lübeck, wollten zeigen, dass man in Schleswig-Holsteins größter Stadt weit mehr drauf hat als Marzipan und Matjes. Seit 2002 sind die umtriebigen Lübecker in Sachen Harley-Davidson und Customizing aktiv. Martin selbst verbinden bereits mehr als zwanzig Berufsjahre mit der Marke aus Milwaukee, denn vor seiner Zeit als Geschäftsführer in der Hansestadt arbeitete er für H-D Breitenfelde. So unterstreicht auch das jüngste Projekt made in Lübeck, dass Beruf auch etwas mit Berufung zu tun hat.



Um das oben umrissene Ziel zu erreichen, schraubten Sascha und Torge aus der Werkstatt zunächst eine Rocker C auseinander. Das fette Heck sollte ohne Getriebe- und Primärversatz realisiert werden. So fiel die Wahl auf das Trick’n’Roll 300 Fat Ass Kit von Rick’s Motorcycles. Die süddeutsche Schwinge passt perfekt in den US-Serienrahmen und erlaubt den Einsatz von massigem 300er Gummi. Passend dazu griff das Werkstattteam auf Rick’s Räder zurück, denn das Hinterrad wird mit einer speziellen, auf den Fat Ass-Kit ausgelegten Nabe geliefert, damit es exakt mittig läuft. Die Viking-Jungs entschieden sich für Classic Steve, ein geschmackvolles Zehnspeichen-Design, das die dezente Eleganz des Bikes betont. Logisch, dass auch das auf Hochglanz polierte Pulley der Classic Steve-Kollektion entstammt.



Bei der Vorderradführung fiel die Wahl auf eine Gabel des Spezialisten Jorn Motorcycle Parts. Sjouke Jorna, Chef und Namensgeber des niederländischen Unternehmens, ist nicht nur ein passionierter Konstrukteur und CAD-Profi, sondern auch ein begnadeter Designer, wie man an diesem schlichtweg edlen Front End sieht. Mit der Fertigung der Sitzbank betrauten die Lübecker Knut Höger und seine Firma „Alles Leder“, die ihrem guten Ruf einmal mehr alle Ehre machte. Das V-Team steuerte den Lenker mit integrierten Risern bei, und von Rick’s stammt die vorverlegte Fußrastenanlage. Den Stretchtank krönt ein stilvolles Motogadget Instrument, Kellermänner komplettieren den erlesenen Look. Last but not least halfen die Nordlichter der Atmung des Twin Cam auf die Sprünge: Ein H-D Screamin’Eagle-Luftfilter und ein BSL-Auspuff sowie das Feintuning an der Einspritzanlage sorgen für genussvolles Ansaugschnorcheln sowie bollerndes Abgasen und das entscheidende Quäntchen mehr Druck.

Der Tank mit eingelassenem Kombi-Instrument entstand in der Lübecker Werkstatt

Den letzten Schliff verpasste dem Bike der „Hauslackierer“ von Viking Cycles: Jelack in Norderstedt brachte ein je nach Lichteinfall dezent changierendes „Marrakesch“-Braunmetallic auf, das dem hohen Anspruch an Noblesse entspricht und darüber hinaus hervorragend mit Sitz, Öltank, Scheinwerfer und anderen schwarzen Bauteilen harmoniert. Die nächsten Projekte nehmen bereits in Martins Kopf Gestalt an. Kein Wunder, schließlich wird Viking Cycles im Jahr 2012 zehn Jahre alt. Das muss gefeiert werden – mit einer Riesenparty im Mai und vielleicht sogar mit einer kleinen Serie ganz besonderer Jubiläums-Custombikes. Wir sind gespannt und lassen uns überraschen!
Basismodell
Typ: Harley-Davidson FXCWC Rocker C
Schwinge: Trick’n’Roll 300 Fat Ass Kit, Rick’s Motorcycles
Gabel: Jorn Motorcycle Parts
Räder: Classic Steve, Rick’s Motorcycles
Reifen: 100/90 - 19 (vorn), 300/35 VR18 (hinten), Metzeler ME 880
Tank: Viking Cycles
Tachometer: Motogadget
Sitzbank: Alles Leder
Lenker: Sonderanfertigung für Viking Cycles m. integrierten Risern,V-Team
Fußrastenanlage: Rick’s Motorcycles
Blinker: DF 1000, Kellermann, Brems- und Rücklicht in Blinker integriert
Auspuffanlage: BSL
Luftfilter: Ventilator, H-D Screamin‘ Eagle
Lackierung: Jelack

Kontakt
www.vikingcycles.de


 
Weitere Bike-Portraits Berichte
Schwarze Streitaxt – Softail Rocker von Viking Cycles 26.11.2010
Schwarze Streitaxt – Softail Rocker von Viking Cycles

Der Firmenname ist Programm bei Viking Cycles in Lübeck – nicht ohne Stolz verwei …

Las Brisas 20.03.2015
Las Brisas

Old School war für Siggi von Psycho Cycles nie ein Hype. Motorräder „alter Sch …

Pale Horse – Custombike auf Softail-Basis 05.01.2018
Pale Horse – Custombike auf Softail-Basis

Vers der Offenbarung: „Ich sah ein fahles Pferd und der Name seines Reiters war …

H-D Softail Custom „No Sports“ 27.05.2009
H-D Softail Custom „No Sports“

Wie man bei guter Gesundheit ein derart hohes Alter erreichen könne, hatte der Repo …

F.T.W.-Tracker – Projekt aus Heidelberg von MB Cycles 19.11.2012
F.T.W.-Tracker – Projekt aus Heidelberg von MB Cycles

Schnöder Tand ist nicht das Ding von Martin Becker. An seinen Bikes ist nur verbau …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.