Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Kennen Sie das? Sie sind vernarrt in ein bestimmtes Bauteil – und irgendwann steht ein ganzes Motorrad vor Ihnen. So war das auch mit der neuartigen Girdergabel, die Christian Gietl den Kopf verdreht hatte. Aber der Reihe nach …
Alles begann damit, dass Chris­tian Gietl vor zwei Jahren auf der Messe in Bad Salzuflen die New Style Girder auf dem Stand von Custom Corner zum ersten Mal in echt sah. Er kannte die Gabel bereits aus dem Internet und hatte auch schon Kontakt mit dem amerikanischen Hersteller aufgenommen. Als ihm Custom-Corner-Mann Sven Denker dann mitteilte, dass er die besagte Gabel in Deutschland mit TÜV-Gutachten auf den Markt bringen würde, war Christian sofort Feuer und Flamme für das Teil. Bald schon skizzierte er den Grundriss eines neuen Messebikes, natürlich mit der Girdergabel und auf Basis einer Softail Twin Cam, die seine bevorzugte Umbaubasis darstellt.

Blitzsauber: Die Züge der Reverse-Hebel sind im selbst gebauten Lenker versteckt
„Das Bike ist eigentlich eine Mischung aus zwei Bikes. Eines davon habe ich schon mal gebaut. Damals hatte ich einem Kunden einen Boardtracker-Entwurf gezeigt, mit zweiteiligem Tank, allerdings mit 21-Zoll-Rädern und einer Springergabel. Während des Aufbaus änderte der Kunde aber so viele Sachen von dem ursprünglichen Entwurf ab, dass das Ergebnis nicht mehr viel mit dem Ursprungsgedanken zu tun hatte“, klärt uns der Customizer auf. Das andere Bike ist sein persönliches, bislang nicht umgesetztes Langzeitprojekt, ein Motorrad mit Eigenbau-Rahmen, gebogenem Oberrohr und Gooseneck-Front; das soll einen Knucklehead-Motor tragen, zwei gleich große Räder mit Perimeter-Bremsscheiben haben und einige Teile, die auch in dem hier präsentierten Bike verbaut sind. „Ich bin gespannt, ob ich jemals Zeit finde, es fertigzustellen.“

Ausgangsbasis für das Custombike war eine Softail Heritage des Modelljahrs 2002. Die hatte noch einen Vergaser, was natürlich optimal für einen cleanen Auftritt ist, weil sie viel weniger Kabelgewirr hat als die Varianten mit Einspritzanlage.

Die Räder sind beides Vorderräder im 23-Zoll-Format. Die Gabel bekam eine neue cleane Achse verpasst, die ganzen Schrauben wurden konisch abgedreht, verchromt und anschließend mattiert, wie die meisten anderen Schrauben am Bike auch. Chris­tian fertigte eine Scheinwerferhalterung mit Lochdesign an, fräste ein Lenkradschloss in den Lenkkopf ein und baute Adapter für die Bremssattelbefestigung.


Der Tank war mal ein Stretchtank aus dem Zubehör. Der wurde in der Mitte zerschnitten, schmaler gemacht und gleichzeitig verlängert. Außerdem wurden von einem Bekannten Embleme mit Hilfe eines 3D-Druckers angefertigt. Passend zur Kontur des Tanks wurde von Hand eine Rahmenattrappe aus Rundrohr gebogen. Der Luftfilter von Rough Crafts bekam eine Halterung, die aus Röhrchen besteht und zugleich die Motorentlüftung in den Luftfilter führt. Die Eigenbau-Zündschlosshalterung ist zugleich auch eine Motorhalterung.

Die gelochte Schaltstange, der Kennzeichenhalter und die Schwingenblenden sind ebenfalls Eigenkonstruktionen aus dem Hause Gietl, umgesetzt wurden sie bei der Firma Trego, bei der der Customizer seine CNC-Frästeile umsetzen lässt. Die Trittbrettanlage stammt von einer Harley-Davidson Cross Bones, wurde aber umgeschweißt, damit man die Schrauben an den Trittbrettern von oben nicht sieht. Zudem wurden die Gummiauflagen mit Nieten stylisch aufgepeppt. Für die kleinen ovalen Pedalgummis mussten auch die Fußhebel umgeschweißt werden.

Der Primärtrieb von Ultima wurde komplett zerschnitten, um eine taillierte Grundplatte zu erhalten. Dann hieß es, an bestimmten Stellen Material aufzuschweißen, an anderer Stelle Löcher zuzuschweißen. Auch der Lenker ist ein Eigenbau. Er nimmt sechs Taster auf, in seinem Inneren sind die Bowdenzüge für die Reverse-Hebel für Bremse und Kupplung gut versteckt. Der Cleanness wegen wurde der Hauptbremszylinder für die Vorderradbremse unterm Tank positioniert. Damit das funktioniert, musste allerdings eine neue Lösung für den Gasgriff gefunden werden. Alle käuflichen innenliegenden Gasgriffe des Aftermarkets waren keine Option, weil sich bei ihnen der Bremshebel beim Gasgeben mitgedreht hätte. „Die technische Lösung fand ich an einer Vorkriegs-Wanderer, die mein Vater besitzt“, erzählt Christian Gietl. Der Rahmen wurde komplett gecleant und an einigen Stellen, wo originales Vierkantrohr zu sehen war, zusätzlich mit rundem Rohr gecovert. Der originale Öltank wurde entsprechend der Kontur des Rahmens verlängert, der Ölmessstab ist ebenfalls selbst gedreht und mit Rippen gefräst.

Kein Bestandteil des Rahmens: Das gebogene Oberrohr zwischen den Tankhälften ist eine Blende

Um dem Motor eine schöne „Old School“-Optik zu verpassen, verbaute der Customizer Zylinderkopfdeckel von EMD, der Nockenwellendeckel stammt von Xzotic. Die Krümmeranlage ist, wie auch die Sitzpfanne, selb stgebaut. Die Töpfe von MCJ sind per Seilzug manuell verstellbar. Selten: Selbst die Lackierung inklusive Linierung und Blattsilber stammt von Christian Gietl.

„Und ja, das Bike läuft und fährt auch. Mit ein paar kleinen Änderungen wie Spiegeln und Abdeckungen für den Primär- und Sekundärriemen steht einer TÜV-Abnahme nichts im Wege“, ist sich der Erbauer sicher. Wir sagen: Daumen hoch für so viel Eigenleistung, von jungen Leuten wie Christian Gietl könnte unsere Szene deutlich mehr gebrauchen.
Basis: orig. H-D Softail Heritage Classic, Bj. 2002
Erbauer: Christian Gietl/Gietl-Bikes

Motor
Typ: orig. H-D Twin Cam 88
Vergaser: CV, überarbeitet
Zündung: Altmann
Luftfilter: Rough Crafts, überarbeitet
Krümmer: Gietl-Bikes, Edelstahl
Endtöpfe: MCJ, manuell verstellbar  

Getriebe
Typ: orig. H-D, Fünfgang

Fahrwerk
Rahmen: orig. H-D Softail Heritage, Heckrahmen entfernt, gecleant
Fahrwerk: hinten tierfergelegt
Gabel: CCS New Style Girder
Schwinge: Gietl Bikes
Räder: vo. und hi. 3,0 x 23" mit Vee Rubber White Wall 130/60-23
Bremsen: vo. Billet-Vierkolben, hi. Billet-Vierkolben-Pulleybremssystem

Accessories
Tank: Eigenbau aus Stretchtankhälften
Öltank: orig. H-D, verlängert
Fender: Gietl Bikes mit integriertem Rücklicht
Lenker: Gietl-Bikes
Griffarmaturen/Hebel: Innenzughebel Edelstahl
Griffe: Gietl Bikes/Ends Cuoio
Fußrasten: modif. Trittbretter von Cross Bones
Lampe: EMD Vitamin A
Rücklicht: Kellermann Atto, modif.
Instrumente: motogadget tiny
Sitzbank: handgemachte Sitzschale, von Ends Cuoio überzogen
Schweißarbeiten: Sebi
Lack/Pinstriping: Christian Gietl
Wert: ca. 65.000 Euro

Kontakt
www.gietl-bikes.de
Weitere Bike-Portraits Berichte
Night Train to Faak - Schöner Bobber von Gietl Bikes 18.03.2016
Night Train to Faak - Schöner Bobber von Gietl Bikes

Vor zwei Jahren hatte sich Christian Gietl schon einmal einen sehr ähnlichen Bob …

Nothing else matters – Softail Rocker C von Harley-Davidson Kassel 30.07.2010
Nothing else matters – Softail Rocker C von Harley-Davidson Kassel

Diese Rocker drückt kerngesunde 100 PS auf die Rolle. Sie ist so extrem wie radik …

CUSTOMBIKE-SHOW 2015: Die ICCG Gewinner 18.01.2016
CUSTOMBIKE-SHOW 2015: Die ICCG Gewinner

Die besten Bikes der CUSTOMBIKE-SHOW 2015. Alle Gewinner der ICCG im Überblick.< …

Knucklelution 05.07.2019
Knucklelution

Wer die kleine Bikeschmiede im mittelfränkischen Stackendorf kennt, weiß, dass bei Psy …

Rizoma-Teile für Harley-Davidson 25.04.2018
Rizoma-Teile für Harley-Davidson

Der italienische Teilehersteller Rizoma bietet ab sofort Zubehör für die neuen Soft

Harley-Davidson Modelljahr 2011 24.09.2010
Harley-Davidson Modelljahr 2011

Für das Modelljahr 2011 präsentiert Harley-Davidson das brandneue Sportster-Modell SuperLo …

Blattfeder-Scout 04.01.2019
Blattfeder-Scout

Die neue Indian Scout ist ein dankbares Objekt für einen Umbau. Das beweist auch die …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.