Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
In der Vergangenheit fiel die Bikeschmiede Süd in Esslingen eher durch Extrem-Bikes wie etwa die Triangular, die Extasy oder auch die Trickster auf …
Orange Bobber der Bikeschmiede Süd
Unser Titelbike: Der Orange Bobber
In der Vergangenheit fiel die Bikeschmiede Süd in Esslingen eher durch Extrem-Bikes wie etwa die Triangular, die Extasy oder auch die Trickster auf.

Neuerdings baut man mitten im Ländle aber auch Old Schooler, allerdings gepaart mit modernster Technik. Und so begab es sich, dass der langjährige BMW-Fahrer Volker beim letztjährigen Open House der Esslinger die damals gerade fertig gewordene „Hardly Davidson“ entdeckte: Es war Liebe auf den ersten Blick. Nach ein paar Bierchen und einem etwas längeren Plausch mit Robert und Bodo, den beiden Machern der Bikeschmiede, war klar, dass Volker sich seinen Wunsch nach solch einem Bike in der Bikeschmiede Süd erfüllen lässt.
Die darauffolgende Woche wurde dazu genutzt, um das Lastenheft abzustecken. Ein alter,originaler Knickrahmen aus dem Baujahr 1958 war sofort verfügbar. Er bildete die ideale Basis für die geplante „Back in Orange“. Klar war, das Fahrwerk musste tief geduckt ausschauen.
Retro-Style aus dem Stuttgarter Osten. Die Bike Schmiede Süd kann schöne Bobber

Orange Bike der Bikeschmiede Süd
Hier geht es zur Bildergalerie
Also kam eine von der Bikeschmiede Süd modifizierte Kastenschwinge mit kurzen Dämpfern zum Einsatz. Der Gedanke an gefräste Alu-Räder stand nur kurz im Raum. Er wurde recht schnell zu Gunsten der 40-Speichen-Räder verworfen, was sich später als Glücksgriff herausstellte.
Bei Motor und Antrieb setzten die Schwaben auf bewährte Neuware. Ein 1.680 ccm großer High Compression Shovel Head-Style von S&S sollte es sein, vereint mit einem Fünfganggetriebe von RevTech und einem Primär mit offenem Belt von BDL. Diese Konfiguration garantiert bei einem solch leichten Bike Leistung im Überfluss. Die Blecharbeiten für Tank und Heckteil wurden entsprechend der gewünschten Stilrichtung erledigt und geben dem Bike eine Note zwischen Old School und moderner Technik …


www.die-bikeschmiede-sued.de


Den kompletten Bericht können Sie in der DREAM-MACHINES 3/09 lesen
Weitere Bike-Portraits Berichte
Harley Festival Mainz 18.07.2008
Harley Festival Mainz

Der Startschuss für die Harley Festival Saison 2008 viel an Pfingsten in Mainz

H-D Stuttgart Süd 06.07.2018
H-D Stuttgart Süd

Der Mitarbeiter, der das Battle-of-the-Kings-Bike für Stuttgart Süd erdacht und aufgeb …

Donnerkopf 17.03.2017
Donnerkopf

Die Bike Schmiede Süd ist seit vielen Jahren als Bikebuilder und Veredler amerikani …

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.