Modul inp - eng_banner nicht gefunden. Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Filename cannot be empty in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68 Warning: include(): Failed opening '' for inclusion (include_path='.:/opt/plesk/php/5.3/share/pear') in /var/www/vhosts/huber-verlag.de/cms.huber-verlag.de/files/templates/default/system/system_builder.php on line 68
Der thailändische Vertragshändler Harley-Davidson Bangkok wurde auf der EICMA in Mailand mit dem Bike „The Prince“ zum Sieger des internationalen Custombike-Build-off-Contests 2018 gekürt
Beim Battle of the Kings handelt es sich um einen Custombike-Contest für Harley-Davidson-Vertragshändler. 2018 kämpften mehr als 300 Händler aus über 30 Ländern um die Krone des internationalen Custom-Kings. Die Regeln waren simpel: Die Händler wurden aufgefordert, eine Harley-Davidson fachgerecht zu individualisieren. Das Gesamtbudget für das Customizing war streng limitiert und die verwendeten Teile mussten zum großen Teil aus dem umfangreichen Harley-Davidson-Zubehörkatalog stammen. Im Rahmen eines Online-Votings zu Beginn des Jahres entschieden etwa 150000 Fans über die nationalen Champions. Die drei internationalen Finalisten wurden von einer Expertenjury ausgewählt, der unter anderem Journalisten und Custombike-Builder angehörten. Bei diesen drei handelte es sich um Harley-Davidson Adelaide mit der „Back to the Track“ auf Basis einer Roadster, Harley-Davidson Bologna mit der „Farm Machine“ sowie „The Prince“ von Harley-Davidson Bangkok. Das große Finale stieg auf der EICMA in Mailand, wo sich alle drei Maschinen am Harley-Davidson-Stand präsentierten.

Auch noch nie gesehen: Goldfarben beschichtete Stößelstangenhüllrohre

Die Aufgabe, den internationalen Sieger auszuwählen, oblag einem siebenköpfigen Team der Harley-Davidson Styling and Design Division unter der Leitung von Brad Richards, Vice President of Styling and Design. „Es war kein leichter Job für uns, unter diesen drei beeindruckenden Maschinen einen Sieger zu bestimmen“, gibt Richards zu. „Schließlich gaben die klaren Linien und die perfekte technische Umsetzung den Ausschlag für „The Prince“ mit einer einzigen Stimme Vorsprung. Diese Maschine zeigt wirklich, was alles möglich ist und wozu unsere Händler imstande sind. Herzlichen Glückwunsch an das Team von Harley-Davidson Bangkok, insbesondere, da es zum ersten Mal im Wettbewerb vertreten war. Wir alle freuen uns mit Ihm!“

Zum Sieger-Bike

Das Team von Harley-Davidson Bangkok entschied sich für die Street Bob, um klassische Linien mit moderner Technik zu kombinieren. Der Look der 70er Jahre wurde durch das Choppen der vorderen und hinteren Fender sowie die Integration von Teilen anderer Harley-Davidson-Baureihen erzielt. So kamen beispielsweise der Tank einer Forty-Eight und der Lenker einer Roadster zum Einsatz. Das 21-Zoll-Vorderrad und der 16-Zöller am Heck im maßgefertigten 5-Speichen-Look unterstreichen den Charakter der Maschine und die Neuverlegung von Leitungen und Kabeln tut ein Übriges.

Die Messingteile haben die Bangkoker sparsam übers Bike verteilt, mit dem Krönchen hat’s dann zum Sieg gereicht

Das Farbschema Gold auf Schwarz soll zum einen an die schwarze Lederjacke erinnern, die eng mit dem Chopper verbunden ist, und zum anderen dem Namen „Der Prinz“ Rechnung tragen. Tribut zollen dem eine goldene Krone auf dem Tankdeckel und entsprechend gekrönte Ventilkappen. Aus der Nähe betrachtet fallen am Motor außerdem die goldfarbene Pulverbeschichtung der Stößelstangenrohre, der Rockerbox-Inserts und des Luftfiltergitters ins Auge. Diese Bauteile wurden vor der Pulverbeschichtung verchromt, um den faszinierenden Glanzeffekt zu erzielen. Der neu gestaltete Solositz ist mit Leder bezogen, dessen Nähte ebenfalls goldfarben ausgeführt wurden. Um das Bike zu „entchromen“, kamen Kupplungs- und Zündungsdeckel aus der Parts and Accessories Brass Collection zum Einsatz, während schwimmend gelagerte Bremsscheiben, schwarze Hebel sowie eloxierte Fußrasten und Griffe für einen modernen und kraftvollen Look sorgen. Das Ergebnis ist eine faszinierende, einzigartige Street Bob, der die Krone gebührt.
Weitere Bike-Portraits Berichte
Es kann nur einen geben 00.00.0000
Es kann nur einen geben

Auf der EICMA in Mailand wurde der internationale Harley-Davidson Custom King gekürt …

CUSTOMBIKE-SHOW 2015 - Die ultimative Messe für umgebaute Motorräder 22.01.2016
CUSTOMBIKE-SHOW 2015 - Die ultimative Messe für umgebaute Motorräder

Vom 4. bis 6. Dezember 2015 fand in Bad Salzuflen zum elften Mal die CUSTOMBIKE-SHOW sta …

Motor Bike Expo Verona – Ein Eventbericht 28.02.2019
Motor Bike Expo Verona – Ein Eventbericht

Für die italienischen Momente im Leben: Bericht von der 11. MOTOR BIKE EXPO in …

CUSTOMBIKE-SHOW 2017 05.01.2018
CUSTOMBIKE-SHOW 2017

Die weltgrößte Messe für umgebaute Motorräder bleibt das Mekka der Customszene …

Mit Continental und MotorradreifenDirekt.de zur European Bike Week 2019 04.07.2018
Mit Continental und MotorradreifenDirekt.de zur European Bike Week 2019

Continental und MotorradreifenDirekt.de verlosen einen tollen Trip zur European Bike We

Magazine des Huber Verlages








Liebe Besucher, wir aktualisieren gerade die Technik unserer Website. Es kann daher sein dass in dieser Woche vermehrt Störungen auftreten.