Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida

06.07.2018  |  Text: Heinrich Christmann  |   Bilder: Carsten Heil
Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida
Pipe Hitter – Shovelhead aus Florida
Alle Bilder »
Es war unser guter alter Kollege Michael Lichter, der im letzten Frühjahr bei Nicholas Pensabene anrief und ihn einlud, mit einem Bike an Michaels Sonderausstellung „Old Iron, Young Blood“ während der Rally in Sturgis teilzunehmen. Hierzu ließ sich Nicholas nicht zweimal bitten
Geboren und aufgewachsen ist Nick an Amerikas Ostküche, auf Long Island. Derzeit lebt er in Edgewater/Florida, einem Küstenstädtchen etwa zwanzig Kilometer südlich von Daytona Beach gelegen. Als Bikebuilder ist Nick nicht gerade e in Schnelldreher. Er arbeitet Vollzeit in einem anderen Job, das Customizing findet in seiner Freizeit statt. Doch immerhin wurden vier der sechs Motorräder, die er in den letzten fünf Jahren auf die Räder gestellt hat, von der Fachpresse gefeiert und auch auf Ausstellungen rund um den Globus herumgereicht. Nicht umsonst hatte Michael Lichter den jungen Mann auf dem Schirm, dem damit die Ehre zuteilwurde, auf dem legendären Buffalo Chip gegen vierunddreißig andere Jungspunde, die alle unter fünfunddreißig Jahren sein mussten, anzutreten.

Die kurvige Downtube entstand bei  „Speedmill Bikes“ in Daytona Beach

Sofort, nachdem er die Einladung nach Sturgis in der Tasche hatte, suchte er auf Craigslist nach einem geeigneten Basis-Motorrad. Nick fand eine 1974er Shovelhead, die er zunächst total strippte. Danach kam er auf die Idee, so eine Art Vintage-Fahrwerk im „UL“-Stil zu bauen, indem er die starre Heckpartie einer Panhead mit dem Lenkkopfbereich der Shovelhead kombinierte. Den geschwungenen Single-Down-tube mit den auffälligen Muffen ließ er sich von seinem Kumpel Billy von Speedmill Bikes bauen. Als der Rahmen fertiggestellt war, hatte Nick noch Hundertdreißig Tage bis zur Show in Sturgis, was unzählige Nachtstunden und Wochenenden an der Werkbank nach sich zog. Kumpel halfen mit, und Nick konnte sogar im Nachbarort New Smyrna eine originale Springergabel von Ron Finch an Land ziehen. Das machte Geschmack auf mehr und er begann, nach einem originalen Ron-Finch-Pawn-Rücklicht zu fahnden. Um die Motorenelektrik möglichst minimalistisch auslegen zu können, fiel die Wahl auf einen Magneto, denn nur so konnte er Batterie, Spulen, Schalter und Stromleitungsgewusel wegrationalisieren.



Generell kommen Nicks Bikes alle recht schlank daher. Auch der „Pipe Hitter“ sollte möglichst schmal werden. Also baute Nick einen besonders eng bauenden Lenker und toppte den noch durch einen ultraschmalen, selbst gemachten Tank, in den gerade einmal vier Liter Sprit passen. Ziemlich besonders geriet auch die Fußrastenanlage. Weil Nick sie unbedingt mittig haben wollte, musste er rechts mit der Raste direkt hinter den Magneto. Was wiederum bedingte, dass der Fußbremshebel außen um das Gehäuse des Magnets herumgeführt werden musste. Ron Harris vom Chop Docs Choppers in Daytona Beach besorgte schließlich die Lackierung. „Kitty Punch“ nennen das die Amis, eine gewagte, überaus feminin anmutende Melange aus Tropical Glitz Metal Flake. „Ich weiß, der Lack ist obszön laut und irgendwie schräg, aber genau das ist es, was meine Persönlichkeit ausmacht“, so Nick. Seine Freundin ergänzt: „Du kennst doch den Spruch, dass sich Herrchen und Hund irgendwann anfangen zu gleichen. So ist das mit Nicks Bikes. Die drücken nach außen perfekt aus, wie sein Hirn funktioniert.“ In Sturgis erhielt der Junge von der Ostküste dann von einem guten Freund noch ein besonderes Geschenk, einen originalen Türknauf von einer alten Schule aus seiner Heimat New Jersey. Der thront jetzt auf dem Jockeyshift und ist ein Grund mehr, dass Nick zu seinem Pipe Hitter ein besonders emotionales Verhältnis verbindet.
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:18 September 2018 18:00:32/bike-portraits/pipe+hitter+-+flathead+aus+florida_18629.html