Las Brisas

20.03.2015  |  Text: Gerd Scheidel, hch  |   Bilder: Gerd Scheidel
Las Brisas Las Brisas Las Brisas Las Brisas Las Brisas Las Brisas Las Brisas Las Brisas Las Brisas
Las Brisas
Alle Bilder »
Old School war für Siggi von Psycho Cycles nie ein Hype. Motorräder „alter Schule“ sind für den fränkischen Customizer eine Passion
Die Grundidee für das Bike „Las Brisas“ kam zunächst vom Kunden selbst. Lorenz hat früher eine ganze Weile in Kalifornien gelebt. Heute, Jahre später, konnte er sich aufgrund eines schlechten YouTube-Videos an ein Motorrad namens „The Whip“ erinnern, gebaut von einem gewissen Alp Sungurtekin. Das relativ schlanke „Bobber“-Design dieses Bikes fiel damals zu Zeiten von OCC eigentlich aus der Rolle, aber Lorenz war nie ein Fan von geschniegelten, vollverchromten Protz-Langgablern mit fetten Angeber-Puschen hintendrin.

Hier ist der Name Programm: Das Kickerpedal aus Messingguss stellt unmissverständlich klar, worin seine Aufgabe besteht

Im Gegenteil, ihm gefielen diese vermeintlich „zusammengeschusterten“ Bikes von Alp. Möglichst wenig überflüssiger Tand soll an seinem Bike sein, kurz, knackig und sportiv heißt die Losung. Deswegen musste ein echter alter Rahmen her, denn nur mit einem originalen Oldtimer-Rahmen kann man so obsolete Bauteile wie Spiegel und Blinker und die dazugehörigen Leitungen und Schalter am Lenker vermeiden. Außerdem sollte der Sound stimmen. Das geht mit einem 1957er Straightleg-Rahmen, an dem zulassungsgemäß eine laute Auspuffanlage verbaut werden darf. Schon in den Staaten freute sich Lorenz immer diebisch, wenn alte Harleys an parkenden Autos vorbeiballerten und deren Alarmanlagen auslösten – genau so etwas wollte er auch. Also bekam seine  „Las Brisas“ einen passenden Edelstahlauspuff der Marke Eigenbau …



Viele andere Details entstanden meist einfach aus dem Bauch heraus während der Aufbaus, Psycho-Cycler Siggi hatte so einige Vorschläge, andere Dinge hat er aber auch einfach gemacht, ohne sich mit Lorenz abzustimmen: So zum Beispiel die seitlichen Akzente des Tanks oder die Griffe, die Lorenz anfangs auf Bildern überhaupt nicht gefielen, die er jetzt aber innig liebt.

Nicht anders war das mit dem extravaganten Kickerpedal, das Siggi einfach anbaute, und das seinen Kunden im Nachhinein angenehm überraschte. Überhaupt waren die ganzen Messingakzente, die den Bobber-Stil noch mehr zur Geltung bringen, die Idee von Siggi. Und bevor dann endlich irgendwann die Entscheidung für rohes Metall gefallen ist, war Lorenz zunächst bei Metalflake-Grün, dann bei Schwarz, später bei Metallic-Rot und weiß der Teufel bei noch was für Farben. Um Druck vom Kessel zu nehmen und weitere Kopfschmerzen zu vermeiden, fiel letztendlich die Entscheidung, keinerlei Farbe zu verwenden. Das passte ja auch, schließlich sollte das Bike cool und rustikal aussehen. Blankes Metall verleiht viel mehr Charakter und ist nicht so statisch wie irgendeine Farbe. Es lassen sich jetzt bereits Veränderungen der Patina am Öltank feststellen. Schon während seiner Zeit in Kalifornien gefielen Lorenz lässige Rat Bikes besser als all die Hochglanz-Exemplare.



Nun war da noch der Name Las Brisas. Las Brisas ist ein großes, herrlich am Pazifik gelegenes Hotelrestaurant in Laguna Beach/Kalifornien, das für Sorglosigkeit steht. Und so ist am Ende einfach alles perfekt und das Gesamtbild ist, dank Siggis Ideen, eigentlich ein ganz anderes, als es sich Lorenz zu Beginn vorgestellt hatte.
 
MOTOR
Typ: orig. H-D Shovelhead, 80 cui, Bj. 1979
Gemischaufbereitung: Vergaser S&S Super E
Luftfilter: offener Trichter, 3”
Zündung: Dyna Dual Fire
Auspuff: 2-in-2 Edelstahl Psycho-Cycles

GETRIEBE
Typ: RevTech Sechsgang Kick-Evo
Primär/Sekundär: 2” Belt/Rollenkette Tsubaki Nickel

FAHRWERK
Rahmen: orig. H-D Straightleg, starr, Bj. 1957            
Gabel: W&W Springer
Rad vo./hi.: 2.25 x 21”/ 3.50 x 16”, 60 Speichen 
Bremsen: vo. PM Zweikolbenzange mit Halter Psycho-Cycles, hi. SSC Ritzelbremse 

ACCESSORIES
Tank: Sporty-Style Psycho-Cycles
Öltank: Jammer Softail, modif. für Starrrahmen  
Fender: vo. keine Angabe, hi. Bare Metal/Psycho-Cycles 
Lenker:    Brücke und Dragbar miteinander verschweißt
Lenkerarmaturen: KustomTec
Fußrasten: Jammer, modif.
Sitz: Psycho-Cycles
Lampe: Psycho-Cycles, mit integr. Tacho
Instrument: motogadget

KONTAKT 
www.psychocycles.de
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:16 August 2018 17:41:44/bike-portraits/las+brisas_153.html