König Midas – Basis war eine Softail Deuce

17.03.2017  |  Text: Volker Müller  |   Bilder: Volker Mülle
König Midas – Basis war eine Softail Deuce König Midas – Basis war eine Softail Deuce König Midas – Basis war eine Softail Deuce König Midas – Basis war eine Softail Deuce König Midas – Basis war eine Softail Deuce König Midas – Basis war eine Softail Deuce König Midas – Basis war eine Softail Deuce
König Midas – Basis war eine Softail Deuce
Alle Bilder »
So kann’s kommen, wenn der Bruder rein zufällig zum Besitzer eines Galvanikgeräts wird
Angefangen an Motorräder herumzuschrauben hat Dirk erst vor drei Jahren, völlig unverhofft hatte er sich eine Harley gekauft und angefangen zu schrauben. Sein V-Twin-Weg führte über eine V-Rod und verschiedene Touring-Modelle. Irgendwann sah er bei seinem Bruder im Geschäft ein Galvanikgerät stehen, das der irgendwoher aus einer Geschäftsaufgabe erworben hatte. Mit diesem Gerät experimentierte Dirk herum, die ersten vergoldeten Teile kamen an seine damalige, ansonsten mattschwarze E-Glide. Jedoch, mehr als ein Tankdeckel und einige kleinere Metallteile waren zunächst nicht drin. Aber das Vergolden machte Dirk sehr viel Spaß, er nahm sich Zeit und experimentierte weiter.

Chicano bedeutet viel Bling-Bling, und nichts „Blingt“ schöner als Gold

  Teilen
Topseller im Shop
Stand:19 July 2018 19:28:38/bike-portraits/koenig+midas+-+basis+war+eine+softail+deuce_173.html