Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom

29.11.2017  |  Text: Vladimir Marianov  |   Bilder: NLC
Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom
Fuck Oldstyle – Softail von No Limit Custom
Alle Bilder »
Diese Fahrmaschine wirkt wie aus Stein gemeisselt. Wie alle Bikes von NLC verbindet sie technische Raffinesse mit brachialer Machismo-Optik. Schwarz, breit, stark“, so lautete der Werbeslogan eines namhaften Reifenherstellers. Er passt aber ebenso
Schwarz, breit, stark“, so lautete der Werbeslogan eines namhaften Reifenherstellers. Er passt aber ebenso gut auf dieses Brachialbike. Nur wenige Customizer verstehen sich darauf, derart aggressive Musclebikes auf die Straße zu stellen. Der Stil spricht für sich: mattschschwarze Optik, extremer Reifenumbau, martialische Spitzen und Kanten und Eisenkreuze, wohin das Auge schaut.

Eine Twin Cam muss nicht schnarchig aussehen. Die Formensprache von No Limit Custom ist bewusst rauh, kantig, aufrührerisch

Peter Koch, der Besitzer dieses Testosteronbikes, fährt schon seit längerem Harley. Zuletzt nannte er eine aufgebohrte Evo sein Eigen. Bereits an diesem Bike wurde viel geschraubt, aber sie hatte eben nicht diesen unverkennbaren Look, den Peter sich für sein Bike wünschte. Via Internet wurde er auf die Hüffenhardter Manufaktur aufmerksam. Deren unverwechselbarer Stil hatte es ihm angetan. So ein Bike wollte er künftig in seiner Garage stehen sehen. Also kontaktierte er Holger Schnell, den Inhaber der Firma NLC.

Die Vorderradbremse, bestehend  aus der Wave-Scheibe von Braking  und der speziell für NLC entwickelten 6-Kolben-Zange von BigB funktioniert ausgezeichnet

Die Jungs wurden sich schnell einig. Wegen der Optik entschied man sich für einen Softail-Rahmen. Markantestes Stilelement, und gleichzeitig Taufpate für den Namen, ist die Springerartige Gabel, die es bei NLC jetzt zu kaufen gibt. Die luftunterstützte Gabel trägt anstelle von chromblitzenden Federn (Springs) zwei pneumatische Stoßdämpfer. Dieses Airride-System zitiert zwar den Oldstyle, ist technisch aber Up-to-date. Ein winziger Frontfender hält das Spritzwasser vom Fahrer fern. Hinten gibt es freie Sicht auf die 300er Mega-Pusche von Metzeler.

Das Hinterrad wird über eine Scheibenbremse an der Abtriebswelle verzögert

Die Innereien des Motors blieben unangetastet. Beatmet wird der 2006er Twin Cam durch einen Forcewinder-Luftfilter. Die Zündimpulse werden durch eine Altmann-Zündanlage gesteuert. Bei der Gemischaufbereitung musste die Einspritzanlage einem fetten Mikuni Flachschiebervergaser weichen. Ausgeatmet wird über kurze 2-in-2 Rohre der Hausmarke. Die Jungs von NLC haben sich einige Tricks einfallen lassen, um den Öltank zu verstecken. Der Behälter ist flach in die Schwinge integriert und befindet sich fast unsichtbar hinter der Schwingenlagerung, zwischen Pneu und Rahmen. Die Batterie wanderte unter den Sitz.



Linksseitig verläuft der offene BDL-Primärantrieb. Eine Barnett-Kupplung überträgt die Motorpower über ein Baker Right Side Drive zum Hinterrad. Gebremst wird mit einer BigB-Bremszange an einer Perimeter-Bremsscheibe. Von der Bremskraft und guten Dosierbarkeit dieses Bremssattels konnten wir uns in der Ausgabe DREAM-MACHINES 4/08 selbst überzeugen, indem wir eine Buell XB12S damit ausrüsteten. Hinten verzögert eine kleine Scheibe, die auf dem Abtriebsritzel sitzt. Die dezenten Lackarbeiten dieses Stealthbombers erledigte der Sinsheimer Toni Lichtenberger von 4-Wheelers. Mit 330 Kilos ist der Umbau zwar kein Leichtgewicht, aber auf jeden Fall ein absoluter Hingucker, dem jedes Kilo gut steht.
Motor
Typ: orig. H-D Twin Cam, Bj. 2006
Vergaser: Mikuni Flachschieber
Luftfilter: Forcewinder
Zündung: Altmann
Auspuff: 2-in-2 NLC

Getriebe
Typ: Baker Right Side Drive
Primär: BDL
Kupplung: Barnett

Fahrwerk
Rahmen: orig. H-D, Bj. 2006 Softail
Gabel: 3D NLC Luftunterstützte „Springer“-mit Airride-Stoßdämpfern
Schwinge: NLC Design-Stahl-Schwinge
Rad vo.: 5 x 17”, NLC Design EK1
Rad hi.: 11 x 18”, NLC Design EK1
Bremse vo.: BigB-Zange auf Perimeterbremszange von NLC
Bremse hi.: Ritzelbremse von NLC

Accessories
Benzintank: NLC
Öltank: NLC, in Schwinge integriert
Sitzbank: NLC
Fender: NLC
Lenker: NLC Dragbar
Griffe: NLC
Griffarmaturen: Rebuffini
Hebel: Rebuffini
Fußrastenanlage: Kustom Tech
Lampe und Rücklicht: NLC

Kontakt
www.no-limit-custom.com
  Teilen
Topseller im Shop
Stand:19 July 2018 19:34:54/bike-portraits/fuck+oldstyle_171128.html