Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe

06.04.2017  |  Text: Giorgio Scialino, JK  |   Bilder: Giorgio Scialino, JK
Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe
Harley-Davidson Sportster 883 Umbau - Giftgrüne Liebe
Alle Bilder »
In dieser Story geht es um Liebe. Oder zumindest um tiefe Zuneigung zwischen einem Mann und seinem Bike, die auch einen folgenschweren Crash überstand
Der Italiener Cisco fuhr mehrere Jahre lang seine nahezu serienmäßige Sportster 883 und war damit auch vollkommen glücklich. Dann kam, wovor wir alle uns fürchten: Ein Auto nahm ihm die Vorfahrt. Die Folgen: Mehrere Knochenbrüche beim Fahrer und ein Totalschaden am Bike. Dann jedoch stellte sich Cisco als waschechter Vollblut-Biker heraus: Bereits während der langwierigen Reha-Phase machte er sich Gedanken darüber, wie er sein Bike wieder auf die Straße bekommen würde. Herrlich, so gehört sich das! Cisco war natürlich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht klar, ob er wieder in der Lage sein würde, weiterhin Motorrad zu fahren.



Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus führte sein Weg in die nächste Klinik, jetzt allerdings in die Motorcycles Clinic in Udine. Hier sprach er mit Shop-Boss Raoul seine Pläne durch. Leider war vom Motorrad nicht mehr viel zu gebrauchen. Der Motor war zwar noch funktionsfähig, aber ebenfalls äußerlich beschädigt. Hier half nur noch eine Komplettlösung. Und so begann die Operation ‚Neuaufbau‘.

Cisco und Raoul entschieden sich dafür, aus der Sportster einen Chopper zu machen. Grundlage sollte ein Starrrahmen vom österreichischen Spezialisten Penz sein. In den kam der nach seiner Restau-rierung auf 1200 Kubikzentimeter Hubraum aufgebohrte und mit Ventildeckeln im Panhead-Stil versehene Motor. Fürs explosionsfähige Gemisch sorgt ein Mikuni-Flachschieber,  die Entsorgung der Abgase wurde einem Eigenbau-Auspuff übertragen.

Super clean: Alle Leitungen laufen in den Rahmenrohren

Den originalen Tank der 883, der auch nicht ganz unbeschädigt geblieben war, konnten die „Operateure“ der Motorcycles Clinic retten, er trägt jetzt eine Rückenfinne, eine außenliegende Benzinstandsanzeige und einen neuen Einfüllstutzen mit Deckel. Für eine cleane Optik wurden die Befestigungen des Tanks versteckt, außerdem fanden alle Kabel im geschwungenen Lenker und in den Rahmenrohren ein gutes Versteck.

Gedacht war das Bike als Mix aus OldSchool-Optik mit modernen Zutaten. Deshalb fanden PM-Bremsen ihren Weg an die Speichenräder. Und der Solositz bekam keine klassischen Doppelfedern, sondern einen einzelnen Hydraulikdämpfer verpasst. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Bleibt zu hoffen, dass Cisco lange Spaß an seinem giftgrünen Bike hat und nie wieder mal so eben von einem Autofahrer übersehen wird.

Basis: Harley Davidson Sportster 883

Motor
Typ: Sportster 883, modif., 1200 ccm
Luftfilter: Joker Machine
Vergaser: Mikuni HSR 42
Kolben: Wiseco
Zündung: Altmann
Auspuff: 2-in-1 mit Trumpet-Endtopf

Getriebe
Typ: Sportster, 5-Gang
Primärdeckel: EMD
Kupplung: Barnett
Schaltgestänge: Umbau auf Schaltwippe
Sekundärtrieb: Belt
Sekundärritzelabdeckung: Free Spirit

Fahrwerk
Rahmen: Penz, starr
Gabel: Springer
Rad vo.: 23” mit 120/70-23
Rad hi.: 16” mit 200/60-16
Bremsen: vo./hi. 4-Kolbenzangen von PM

ACCESSORIES
Tank: Sportster 883, modifiziert
Lenker/Armaturen: Easy Riders/Kustom Tech
Fender: Motorcycles Clinic
Sitz: Zubehör, hydraulisch gedämpft
Seitl. Kennzeichenhalter: Motorcycles Clinic

KONTAKT
www.facebook.com/motorcyclesclinic.udine
Szeneshop-Angebote
Kamen-Racer – Battle of the King-Siegerbike von H-D Pfeiffer

Kamen-Racer – Battle of the King-Siegerbike von H-D Pfeiffer

 

Die Jungs vom Harley-Davidson-Vertragshändler Pfeiffer in Kamen hatten annähernd die gleiche Idee wie ihre Kollegen in Bonn. Tiefe geduckte Optik, Halbschalenverkleidung,…

Lupus

Lupus

 

Manchmal kommt es völlig anders als geplant. Mit dem hier vorgestellten Bike verhielt sich das auch so …

Karpatenhund – Unglaublicher Kracher auf Sportster-Basis

Karpatenhund – Unglaublicher Kracher auf Sportster-Basis

 

Höchstens einmal in zehn Jahren schlägt ein Motorrad in der Customszene auf, das man partout in keine Schublade stecken kann. Lesen Sie die skurrile Entstehungsgschichte…

Harley-Davidson Road King vs Sportster 1200T - Vergleich der Fernweh-Twins

Harley-Davidson Road King vs Sportster 1200T - Vergleich der Fernweh-Twins

 

Sportster 1200T versus Road King! Kann man die miteinander vergleichen? Was sind die Gemeinsamkeiten, was die Unterschiede

Norley - Sportster-Motor in Federbett-Rahmen

Norley - Sportster-Motor in Federbett-Rahmen

 

In den 50ern bis Anfang der 70er waren britische Bastard-Motorräder im Cafe Racer-Stil in höchstem Maße beliebt. Jetzt gibt’s so was auch für Harley-S…

Harley-Davidson XL Ironhead 1200 von Bernie Tatro

Harley-Davidson XL Ironhead 1200 von Bernie Tatro

 

Bernie „Warrior“ Tatro ist inzwischen über 60 Jahre alt und hat die Anfänge der Customszene hautnah miterlebt. Mit seinem Ultra-Chopper wollte er diesen…

Szeneshop-Angebote
Stand:17 January 2018 08:05:41/bike-portraits/harley-davidson+sportster+883+umbau+-+giftgruene+liebe_174.html